Jetzt Live
Startseite Salzburg
Führerscheine weg!

Polizei erwischt dreiste Verkehrssünder

Alkolenker und Raser gehen ins Netz

SB, Tacho, Geschwindigkeit, Rasen, 180 km/h SALZBURG24/Struber/Wurzer
Mit mehr als 180 km/h wurde ein Raser auf der A10 im Lungau erwischt. (SYMBOLBILD)

Raser und Alkolenker gingen der Salzburger Polizei im Zuge eines Verkehrssicherheitsschwerpunkts am Mittwoch ins Netz. Wir geben euch einen Überblick.

Sankt Michael im Lungau

Auf der Tauernautobahn (A10) bei St. Michael im Lungau wurde ein Pkw-Lenker aus Italien mit 182 km/h im erlaubten 100er erwischt. Dem Lenker wurde an Ort und Stelle der Führerschein vorläufig abgenommen und es wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1.200 Euro eingehoben.

Raser mit mehr als 170 km/h auf A10

Einem slowenischen Autofahrer, bei dem 172 km/h gemessen wurde, wurde ebenso die Lenkberechtigung abgenommen. Beide Raser werden angezeigt, so die Polizei.

Alkolenker im Flachgau erwischt

Am späten Mittwochnachmittag kontrollierten Polizisten in Dorfbeuern (Flachgau) einen Oberösterreicher, der seinen Pkw unter Alkoholeinfluss lenkte. Der Alko-Test ergab 1,44 Promille. Den Führerschein konnten die Polizisten nicht abnehmen, da der 65-Jährige eigenen Angaben zufolge – aufgrund seiner Alkoholkrankheit – keinen mehr besitzt. Der Fahrzeugschlüssel wurde abgenommen und die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Mann wird ebenso angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 12:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburger-polizei-zieht-alkolenker-und-raser-aus-verkehr-90240265

Kommentare

Mehr zum Thema