Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Salzburger rammte mit Pkw Fußgängerin: Tirolerin schwer verletzt

Die schwerverletzte Tirolerin wurde ins UKH Salzburg eingeliefert. Bilderbox
Die schwerverletzte Tirolerin wurde ins UKH Salzburg eingeliefert.

Bei einer Kollision mit einem Pkw ist am Freitag eine Fußgängerin aus Tirol in Erpfendorf (Bezirk Kitzbühel) schwer verletzt worden. Die Frau hatte auf der Loferer Straße (B 178) in einer langgezogenen Linkskurve die Fahrbahn überquert, als ein Autofahrer aus Salzburg sich näherte.

Der 20-jährige  Salzburger konnte nicht mehr ausweichen und rammte sie. Die 46-jährige Schwerverletzte wurde ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert, teilte die Exekutive am Samstag mit.

Fußgängerin durch Luft geschleudert

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr auf der Fahrbahn in Richtung St. Johann in Tirol. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fußgängerin durch die Luft geschleudert, bevor sie auf der Straße liegenblieb. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde die Kufsteinerin zuerst nach St. Johann ins Krankenhaus gebracht, bevor sie nach Salzburg transportiert wurde. (APA)

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 17.09.2019 um 05:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburger-rammte-mit-pkw-fussgaengerin-tirolerin-schwer-verletzt-41767246

Kommentare

Mehr zum Thema