Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Salzburger spendeten knapp 640.000 Euro für Licht ins Dunkel

Die Salzburger zeigten sich großzügig und spendeten insgesamt fast 640.000 Euro für die Spendenaktion Licht ins Dunkel. Auch die Freiwilligenarbeit erfreut sich immer mehr Helfer.

Im Aktionszeitraum für Licht ins Dunkel 2010/2011 wurden österreichweit 10,3 Millionen Euro gespendet, die Salzburgerinnen und Salzburger spendeten dabei knapp 640.000 Euro. Insgesamt wurden mit den Spenden für Licht ins Dunkel 400 Projekte aus dem Sozial- und Behindertenbereich unterstützt. 3.792 Familien mit 11.370 Kindern wurden durch den Soforthilfefonds in Summe mit rund 1,7 Millionen Euro unterstützt. Im vergangenen Aktionszeitraum wurden in Salzburg durch "Licht ins Dunkel" mehr als 19 Projekte unterstützt, darunter auch die Clown Doctors und das Frauenhaus Salzburg.

Licht ins Dunkel und Freiwilligenarbeit

"Wie lebendig unsere Solidargemeinschaft ist, haben wir heuer auch beim EU-Jahr der Freiwilligenarbeit gesehen", so Salzburgs Landeshauptfrau Gabi Burgstaller. "Wenn man bedenkt, dass sich in Österreich nahezu drei Millionen Menschen freiwillig und ohne Bezahlung für andere engagieren; wenn man weiß, dass Freiwillige in Österreich 14,7 Millionen Stunden pro Jahr leisten – diese Tätigkeit entspricht dem Äquivalent von 425.000 Vollerwerbs-Arbeitsplätzen –, so verdeutlicht dies eindrucksvoll den hohen Stellenwert der Freiwilligenarbeit in und für unsere Gesellschaft", so Burgstaller.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 05:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburger-spendeten-knapp-640-000-euro-fuer-licht-ins-dunkel-59287948

Kommentare

Mehr zum Thema