Jetzt Live
Startseite Salzburg
Internationaler Film-Bewerb

Salzburger Student holt Silber

Fragile Werbespot from MultiMediaArt on Vimeo.

Großer Jubel bei Christoffer Borggren: Der Salzburger Student holte sich beim "Young Ones ADC"-Wettbewerb in New York Silber. Ausgezeichnet wurde Borggrens Werbefilm "Fragile". Damit möchte er auf das Thema psychische Gesundheit aufmerksam machen.

Borggren, der an der FH Salzburg Multi-Media-Art studiert, hatte bereits im Vorjahr eine Medaille bei dem Bewerb mit nachhause genommen. Damals holte sein Werbefilm "Believe" Bronze.

Salzburger Werbefilm thematisiert psychische Erkrankung

Mit seiner pro-bono-Arbeit für die schwedische Gesundheitsorganisation Mind will Student Christoffer Borggren Aufmerksamkeit für das Thema psychische Gesundheit schaffen und Zusehern vor Augen führen, dass auch vermeintlich gesunde Menschen oft unbemerkt von der Außenwelt schwere Krisen durchleiden. „Die Materie beschäftigt mich schon länger. Anzeigen und Kampagnen zu diesem Thema verfolgen oft denselben Ansatz und zeigen traurige Menschen. Ich wollte zwar eine Person mit psychischen Erkrankungen darstellen, mich aber darauf konzentrieren, dass die Krankheit selbst unsichtbar ist“, sagt Borggren.

Obwohl mit minimalem Budget als studentische Semesterarbeit produziert kann der Clip an eine professionelle Werbefilmästhetik anschließen. „Das liegt unter anderem an der tollen Arbeit von Kameramann Jakob Neuhauser und meinem Team aus Studienkollegen“, erklärt der junge Filmemacher. "Fragile" ist der einzige österreichische Werbefilm unter den ausgezeichneten Nachwuchsproduktionen.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 21.07.2019 um 04:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburger-student-holt-preis-bei-film-wettbewerb-in-new-york-70362667

Kommentare

Mehr zum Thema