Jetzt Live
Startseite Salzburg
Zahlenspiegel

Typisch Salzburgerisch: So leben wir

Das macht uns als Bevölkerung aus

symb_Getreidegasse, symb_Salzburg, symb_mozartstadt APA/BARBARA GINDL
Was macht typische Salzburger:innen aus? (SYMBOLBILD)

Im Schnitt ist die Salzburger Bevölkerung 43,1 Jahre alt und verdient 2.766 Euro brutto pro Monat. Der Zahlenspiegel 2022 zeigt auf, wie die Salzburger:innen ticken. Die Mehrheit davon ist übrigens weiblich.

"Wir" sind mit Stichtag 1.1.2022 exakt 562.606 Salzburger:innen in den 119 Gemeinden und mit 51 Prozent mehrheitlich weiblich. Mit 1,57 Kindern liegen wir deutlich unter der Grenze von zwei pro Frau, würden also ohne Zuwanderung immer weniger werden. Mehr sind wir sozusagen auf Zeit durch die anwesenden Touristen, die bleiben im Durchschnitt 3,8 Tage bei uns.

Zahlenspiegel typische salzburger Land Salzburg

Typisch Salzburgerisch

"Jeder und jede von uns ist natürlich einzigartig, rein statistisch gesehen ist der durchschnittliche Salzburger aber eine 44-jährige Salzburgerin, die ein bis zwei Kinder hat. Sie wohnt im Flachgau oder in der Stadt Salzburg und pendelt 24,2 Kilometer zur Arbeit im Dienstleistungssektor, wo sie ein Bruttoeinkommen von rund 2.200 Euro bezieht", so Ulrike Höpflinger, die zusammen mit dem Team der Landesstatistik alle Fakten für den Zahlenspiegel zusammengetragen hat.

 

Durchschnittsalter 43,1 Jahre

Ab wann man sich alt fühlt, das ist bekanntlich sehr subjektiv. Kurz nach dem 43. Geburtstag hat man jedenfalls das Salzburger Durchschnittsalter erreicht, es liegt bei 43,1 Jahren. Männer müssen dabei aber wissen, dass sie bereits knapp vor dem 42. Geburtstag (41,8) die statistische Lebenshälfte überschritten haben. Frauen dagegen dürfen sich länger jung wähnen, sie sind bis nach ihrem 44. Geburtstag (44,3) jünger als die durchschnittliche Salzburgerin.

Lebenserwartung sinkt leicht

Ein 2021 geborenes Mädchen hat im Schnitt 84,5 Lebensjahre vor sich, ein Bub 79,1 Lebensjahre. Das entspricht einem leichten Rückgang im Vergleich zu 2016 und zwar um 0,1 Prozent bei den Salzburgerinnen und 1,4 Prozent bei den Salzburgern.

Was zeichnet die typischen Salzburger:innen aus?

Erst kürzlich haben wir euch in einem Meinungscheck gefragt, was die typische Salzburgerin und den typischen Salzburger ausmacht. Hier könnt ihr abstimmen und die Ergebnisse checken.

symb_mutter PIXABAY
(SYMBOLBILD)

Was zeichnet die typische Salzburgerin aus?

Das Klischee vom „schwachen“ Geschlecht haben Frauen wohl schon länger abgelegt. Doch wie seht ihr das Frauenbild in unserer Gesellschaft aktuell? Stimmt ab im SALZBURG24-Meinungscheck.

symb_mann PIXABAY
(SYMBOLBILD)

Wie männlich ist der typische Salzburger?

Was muss ein Mann verkörpern, um in euren Augen als Mann zu gelten? Sind es noch die klassischen Rollen als Ernährer und Familienoberhaupt oder darf ein "echter" Mann auch Röcke tragen und als …

Gäste bleiben rund vier Tage

Die touristische Wintersaison 2020/21 ist, verursacht durch die Corona-Pandemie, praktisch ausgefallen. Die vergleichsweise wenigen Reisenden blieben aber mit 4,8 Nächten länger in Salzburg als die Jahre zuvor. Im Sommer 2021 normalisierte sich die Situation langsam und die durchschnittlichen Tourist:innen übernachteten für 3,8 Tage in einem der mehr als 277.000 Betten in Salzburg.

 

Motorisiertes Salzburg

Jede:r zweite:r Salzburger:in hat durchschnittlich gesehen sein eigenes Auto, auf 100 Einwohner kommen 57,2 Pkw, insgesamt 321.735. Darüber hinaus besteht die Flotte an Kraftfahrzeugen aber noch aus 38.055 Lkw, 35.913 Motorrädern und 16.467 Motorfahrrädern.

Eine Viertelmillion Pendler:innen

Der durchschnittliche Weg zur Arbeit beträgt in Salzburg 28,3 Kilometer. 129.432 Landsleute haben eine fahrradfreundliche Distanz zwischen 0 und zehn Kilometern zurückzulegen, bei 31.476 sind es 40 Kilometer oder mehr. Insgesamt gibt es rund 250.000 Pendler:innen mit Wohnort in Salzburg. Mehr als 30.000 kommen aus anderen Bundesländern zur Arbeit in unser Land.

 

Monatseinkommen 2.766 brutto

Das durchschnittliche monatliche Bruttoeinkommen der unselbständig Beschäftigten lag in Salzburg 2020 bei 2.766 Euro, wobei Männer mit 3.225 Euro nach wie vor deutlich mehr als Frauen mit 2.232 Euro verdienten. Die heimische Wirtschaft ist stark dienstleistungsorientiert. Im Jahr 2021 waren drei Viertel aller unselbständig Beschäftigten in diesem Sektor tätig.

So viele Kühe leben in Salzburg

Die Chance, dass man in Salzburg tierische Begegnungen hat, ist ziemlich groß. 160.000 Rinder grasen auf den Weiden und Almen des Landes, das sind jedoch 3,6 Prozent weniger als vor fünf Jahren. Dazu kommen rund 42.000 Schafe und Ziegen sowie knapp 7.000 Schweine. Teilen müssen sich Mensch und (Nutz-)Tier das Fünftel der Fläche des Landes, das als so genannter Dauersiedlungsraum für Landwirtschaft, Besiedelung, Betriebe und Verkehr zur Verfügung steht.

Der Zahlenspiegel 2022 der Landesstatistik kann hier abgerufen werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.09.2022 um 11:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburger-zahlenspiegel-so-leben-wir-als-bevoelkerung-125813677

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema