Jetzt Live
Startseite Salzburg
Tausende Euro überwiesen

Junge Salzburgerin im Netz abgezockt

114894_.jpg Bilderbox
Eine 23 Jahre alte Salzburgerin fiel auf einen Darlehensbetrug rein (Symbolbild).

Eine 23-jährige Salzburgerin wurde Opfer einer Internet-Abzocke. Sie überwies seit Dezember 2018 bei einem Darlehensbetrug rund 5.000 Euro.

Salzburg

Die Frau hat auf einer Internetseite im Vorjahr ein 1.000-Euro-Darlehen eingebracht, berichtet die Salzburger Polizei in einer Presseaussendung.

Internet-Abzocke kostet Salzburgerin 5.000 Euro

Nachdem sie über Aufforderung mittels E-Mail diverse persönliche Daten bekannt gegeben hatte, bekam sie eine Kreditkarte mit ihrem Namen und IBAN-Code zugesandt, die sie jedoch wieder zurückschicken musste. Danach wurde ihr der Zugriff auf die Karte verwehrt. Wie die Polizei weiter bekanntgab, wurde ihr in den nächsten Monaten das Darlehen auf 4.000 Euro erhöht, jedoch nie ausbezahlt. 

Vielmehr musste die Frau immer wieder Gebühren zwischen 50 und 500 Euro einzahlen. Die Frau erlitt einen Schaden in der Höhe von rund 5.000 Euro.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 18.10.2019 um 06:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburgerin-faellt-auf-internet-abzocke-rein-77428621

Kommentare

Mehr zum Thema