Jetzt Live
Startseite Salzburg
Bislang wenig Missbrauch

Wohnzimmertest-App für alle freigeschaltet

Download nun auch für Android-Nutzer

Nach dem Wirrwarr um die Corona-Wohnzimmertests in Salzburg wurde die App nach Apple- nun auch für Android-Nutzer freigeschaltet. Das teilte das Rote Kreuz am Samstag mit.

Die Selbsttests gelten offiziell 24 Stunden lang als Nachweis für den Eintritt in Gastro, Sport, Kultur und Co. Zu den Öffnungen am Mittwoch wurde die App des Roten Kreuzes jedoch nicht freigegeben, es musste eine Zwischenlösung präsentiert werden – wir haben berichtet.

Wohnzimmertest-App nun verfügbar

Nun stehen steht die aber sowohl Apple- wie Android-Nutzern zur Verfügung. Die Web-Lösung "Anmeldung zum Selbsttest" auf www.salzburg-testet.at bleibt bis mindestens kommende Woche online, so das Rote Kreuz in einer Aussendung.

Die Bilanz zur Nutzung der App und der Weblösung in den ersten Tagen sei demnach sehr positiv. In wenigen Fällen, in denen unabsichtlich falsche Bilder zur Dokumentation hochgeladen wurden, wurden die entsprechenden Personen benachrichtigt und aufgefordert, den Test zu wiederholen.

Was bei Missbrauch passiert

Nur vereinzelt habe es Fälle missbräuchlicher Verwendung gegeben. Diese Nutzer werden sofort und dauerhaft für die digitale Anerkennung der Wohnzimmertests sowohl über die App als auch über die Website gesperrt.

Testangebot für über Pfingsten

Für das lange Pfingstwochenende haben die Salzburgerinnen und Salzburger nun mannigfaltige Möglichkeiten, sich zu testen: Neben den drei Digital-Angeboten stehen auch die fast 100 Teststationen im Bundesland bereit. Am Pfingstmontag sind diese wie an gewöhnlichen Werktagen geöffnet.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.07.2021 um 01:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburgs-wohnzimmertest-app-fuer-android-und-apple-freigeschaltet-104168257

Kommentare

Mehr zum Thema