Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Schlechtwettersperre in Salzburg in Kraft

Wegen starken Regenfällen wurde am Donnerstag erstmals in diesem Jahr eine Schlechtwettersperre errichtet.

Wie jedes Jahr tritt bei Regenwetter in der Stadt Salzburg die Schlechtwettersperre in Kraft.

Heuer werden die Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen schon beim Kreisverkehr Mitte zum Messezentrum umgeleitet. Es staute sich bis in den Gabi-Tunnel und in die Münchner Bundesstrasse in Richtung Stadt zurück.

Ab 12.45 Uhr durften nur noch Fahrzeuge mit S / SL /BGL / TS Kennzeichen in die Innenstadt fahren.

Alle anderen, hauptsächlich Tagestouristen,  wurden auf die Park & Ride Parkplätze sowie die Mönchsberggarage umgeleitet.

Trotz der Umleitungen durch die Polizei hielten sich dennoch zahlreiche Autofahrer nicht an die Sperre und gelangten in die Innenstadt. Gegen 16:00 bildeten sich dadurch Staus vom Kreisverkehr Salzburg Mitte bis in die Aiglhofstrasse. Zudem gelangten die Autofahrer - statt aus dem Norden - über Salzburg Süd in die Innenstadt, was auch dort zu einem Verkehrskollaps führte.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.06.2021 um 02:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/schlechtwettersperre-in-salzburg-in-kraft-59243965

Kommentare

Mehr zum Thema