Jetzt Live
Startseite Salzburg
Schnee in Salzburg

Kein Strom für Hunderte Salzburger

Schnee Strom APA/GERT EGGENBERGER
Die Schneemassen sorgen weiter für Probleme bei der Stromversorgung in Salzburg (Archivbild).

Die Stromversorgung ist in Salzburg weiter nicht lückenlos wiederhergestellt. Am Dienstag liegt die Zahl der Menschen, die ohne Strom auskommen müssen, bei 700. Betroffen sind alle Salzburger Gaue.

Das teilt die Salzburg AG am Dienstagmorgen in einer Aussendung mit. 230 Techniker arbeiten im ganzen Bundesland am Netzwiederaufbau der verbleibenden Haushalte. Aufgrund der angespannten Wettersituation werden alle Störungs- und Notfalleinsätze im Gelände unter erhöhtem Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt. Die Straßensperren und die aktuelle Lawinensituation erschweren die Arbeit der Techniker zusätzlich.

Die Salzburg AG warnt davor, sich den kaputten Anlagen zu nähern. Bei gerissenen Leitungen oder umgekippten Strommasten sei immer noch von stromführenden Teilen auszugehen. Daher bestehe im Nahebereich höchste Gefahr. Dort heißt es also Abstand halten, nicht unter den Leitungen durchgehen und sie auf keinen Fall berühren.

700 Salzburger ohne Strom

Haushalte ohne Strom gibt es derzeit in Folgenden Ortschaften:

TENNENGAU

  • St. Koloman
  • Adnet-Formau
  • Bad Vigaun
  • Rengerberg

PINZGAU

  • Leogang mit Schwarzleo
  • Viehhofen mit Hecherhütte und Raggensteinalm
  • Taxenbach mit Wanderau

PONGAU

  • Mühlbach-Elmau
  • Schwemmberg Rohrmoos und Rossbrand
  • Oberzauchensee und Schwarzwandbahn
  • Filzmoos

FLACHGAU

  • Anzenberg
  • Zwölferhorn

LUNGAU

  • Zederhaus Lenzlbrücke

Whatsapp

Aufgerufen am 21.05.2019 um 07:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/schnee-in-salzburg-stromversorgung-in-salzburg-weiter-unterbrochen-64112467

Kommentare

Mehr zum Thema