Jetzt Live
Startseite Salzburg
Schwerpunktkontrollen

Zahlreiche Raser auf Salzburgs Straßen erwischt

Polizei straft Verkehrssünder ab

Polizei, Polizeikontrolle, Kontrolle, Verkehrskontrolle, SB Bilderbox
Die Polizei erwischte zahlreiche Temposünder. (SYMBOLBILD)

Unzählige Raser hat die Salzburger Polizei in den vergangenen Tagen in Schwerpunktkontrollen auf den heimischen Straßen gestoppt. So war am Sonntag ein 51-Jähriger auf der Westautobahn (A1) im Bereich Salzburg-Nord mehr als doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs.

Der 51-Jährige aus Wals (Flachgau) wurde im 80er mit 174 km/h gemessen, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Eine Zivilstreife hielt den Mann an. Er gab laut Bericht an, dass er es eilig habe und einen Termin einhalten müsse. Seinen Führerschein musste den Flachgauer dennoch an Ort und Stelle abgeben.

 

Auch am Samstag kam die Polizei einigen Temposündern in die Quere. Im Bereich des Autobahnzubringers Bischofshofen (Pongau) wurde ein 23-Jähriger in einem 380 PS starken Wagen mit 163 km/h gemessen. Erlaubt sind in diesem Bereich 80 km/h.  Bereits am Vormittag wurden bei einer Schwerpunktaktion auf der Salzburger Straße (B150) bei Salzburg-Nord 500 Fahrzeuge kontrolliert. Die Exekutive meldet dabei 32 Übertretungen.

Massive Tempo-Überschreitungen in der Stadt Salzburg

Zu teils erheblichen Überschreitungen kam es auch bei Messungen im Bereich der Stadt Salzburg: In der Innsbrucker Bundesstraße war ein 20-jähriger Probeführerscheinbesitzer mit 115 km/h unterwegs, ein anderer Lenker fuhr bei erlaubten 70 km/h in der Alpenstraße mit 121 km/h. An einem Tag wurden in der Stadt 53 Übertretungen wegen zu hohem Tempo festgestellt.

Probeführerscheinbesitzer mehrfach erwischt

Im Gemeindegebiet von St. Johann im Pongau bemerkten Polizisten am Montagabend zwei Autos, die sich offenbar ein Rennen lieferten. Die beiden Fahrzeuge wurden mit 166 km/h und 162 km/h geblitzt. Im Zuge der Lenker- und Fahrzeugkontrollen stellte sich heraus, dass es sich bei beiden Lenkern um Probeführerscheinbesitzer handelte. Einer der beiden hatte schon in den Wochen zuvor eine Verlängerung der Probezeit erhalten, weil er zu schnell unterwegs gewesen war. Auch im Pinzgau sind zahlreiche Lenker im Rahmen der Kontrollen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen ertappt und angezeigt worden.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Whatsapp

Aufgerufen am 30.09.2020 um 08:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/schwerpunktkontrollen-zahlreiche-temposuender-auf-salzburgs-strassen-erwischt-87073039

Kommentare

Mehr zum Thema