Jetzt Live
Startseite Salzburg
Semesterferien

Urlauberwechsel bringt Staus

Der Urlauber-Schichtwechsel brachte am Samstag allerhand Verkehrsaufkommen auf den Straßen mit sich. In Salzburg verzeichnete der ÖAMTC vor allem der Pinzgauer Straße (B311) zwischen Lend (Pinzgau) und St. Johann (Pongau) teils erhebliche Verzögerungen.

Auch am Salzburger Flughafen steht eines der stärksten Verkehrswochenenden bevor. Am Samstag wurden rund 100 Starts- und Landungen erwartet.

Hohes Verkehrsaufkommen rund um Skigebiete

Den bislang längsten Stau verzeichnete der ÖAMTC in den Morgenstunden auf der Tiroler Fernpass-Route (B179). Auch die Inntalautobahn (A12), die Rheintalautobahn (A14) und die Arlberg Schnellstraße (S16) waren abschnittsweise überlastet.

"Einmal mehr entpuppte sich die B179 als Stau-Hotspot im Reiseverkehr", berichtete Dzana Poturovic, Verkehrsexpertin der ÖAMTC-Mobilitätsinformationen. "Seit den frühen Morgenstunden bildeten sich im gesamten Verlauf immer wieder Staus, Autofahrer mussten mit einer Stunde Zeitverlust rechnen". Auch auf der Inntalautobahn (A12) war teilweise viel los, die Kolonnen reichten in der Früh bis Wörgl zurück. "Viele versuchten über die Eiberg und die Tiroler Straße auszuweichen, aber auch hier kam es zu langen Verzögerungen", so Poturovic weiter.

In Vorarlberg mussten sich Autofahrer auf der Rheintalautobahn (A14) und der Arlberg Schnellstraße (S16) vor der Abfahrt ins Montafon gedulden. Staus gab es auf der S16 auch in Richtung Arlberg zwischen Bings und Braz.

Zudem kostete die Fahrt in die Skigebiete bzw. die Heimreise viel Zeit. So war nach Informationen des ÖAMTC in Tirol etwa die Zillertal Straße (B169) zwischen Strass im Zillertal und Kaltenbach hoffnungslos überlastet. In Salzburg verzeichnete der Club vor allem auf der Pinzgauer Straße (B311) zwischen Lend und St. Johann im Pongau teils erhebliche Verzögerungen.

HIER findet ihr alle aktuellen Verkehrs-Infos für Salzburg.

In Kärnten waren die Parkplätze am Katschberg komplett ausgelastet. In der Steiermark kam es nach Angaben des ÖAMTC auf der Ennstal Straße (B320) rund um den Knoten Trautenfels und im Raum Schladming zu Verzögerungen von rund 30 Minuten. Staus gab es auch auf den Zufahrten zum Kreischberg im Raum Murau.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 19.06.2019 um 05:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/semesterferien-in-salzburg-urlauberwechsel-bringt-langt-staus-65463328

Kommentare

Mehr zum Thema