Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Siegfried Schluckner starb am Freitag völlig unerwartet

Siegfried Schluckner starb am 31. Juli 2015. Neumayr
Siegfried Schluckner Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse Foto: Franz Neumayr 11.7.2008

Der ehemalige Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse Siegfried Schluckner ist am vergangenen Freitag völlig unerwartet verstorben. Siegfried Schluckner war von 2004 bis 2014 Obmann der SGKK nachdem er vorher bereits über zehn Jahre Vorstandsfunktionen wahrgenommen hatte.

Siegfried Schluckner prägte die Entwicklung der SGKK wie auch des Gesundheitswesens in Salzburg maßgeblich. In seine Funktionsperioden fiel der Ausbau der niedergelassenen ärztlichen Versorgung im Bundesland, die er für die Versicherten für zentral ansah.

Sein Anliegen: Betriebliche Gesundheitsförderung

Ein Herzensanliegen war ihm die betriebliche Gesundheitsförderung für alle Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmer. Er initiierte ihren Aufbau in Salzburg und war stolz, dass ein flächendeckender Ausbau bis zum Ende seiner Obmannschaft erreicht werden konnte.

Modernisierung der Kundenbetreuung

Der unter seiner Ägide stattgefundene Neubau der Salzburger Gebietskrankenkasse war nicht nur ein baulicher Meilenstein. Mit ihm ging eine Modernisierung der Kundenbetreuung und der Verwaltungsabläufe einher - unter seinem vorgegebenen Motto: "Kundenservice statt Parteienverkehr".

Vertreter der SGKK

Siegfried Schluckner vertrat die Salzburger Gebietskrankenkasse in der österreichischen Sozialversicherung. Er war von 2006 bis 2013 Vorsitzender des Aufsichtsrats der ITSV, der zentralen IT-Einheit der Sozialversicherung. Die Verhandlungen des Ausgleichsfonds der Gebietskrankenkassen fanden unter seinem Vorsitz statt, ebenso wie er dem Rechnungsprüfungsausschuss des Hauptverbands vorstand.

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 26.05.2019 um 08:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/siegfried-schluckner-starb-am-freitag-voellig-unerwartet-47868595

Kommentare

Mehr zum Thema