Jetzt Live
Startseite Salzburg
Start ab Freitag

Rund 1.300 Anmeldungen bei Sonderimpfaktion

Vakzine für über 65-Jährige in Radstadt, Bad Hofgastein und Unken

Impfstrasse_St.Johann_1_20210305_Leopold.jpg Land Salzburg/Neumayr/Leopold
Für die Sonderimpfaktion haben sich in den drei Gemeinden bereits 1.325 Personen angemeldet. (SYMBOLBILD)

In Radstadt und Bad Hofgastein (beide Pongau) können sich im Rahmen einer Sonderimpfaktion von 12. bis 14. März, in Unken (Pinzgau) von 15. bis 17. März, alle über 65-Jährigen impfen lassen.

Bad Hofgastein, Radstadt, Unken

Dafür haben sich über die Hotline 1450 bereits 1.325 Personen angemeldet.

Impfstraße und Ordinationen eingerichtet

Die Corona-Impfungen in den Gemeinden Radstadt und Unken werden in den Impfordinationen durchgeführt. In Bad Hofgastein wird eine Impfstraße des Roten Kreuzes in der BORG-Turnhalle aufgebaut.

Termine koordiniert Hotline 1450

Landesrettungskommandant Anton Holzer erklärt den Ablauf: „Um geimpft werden zu können, braucht man einen Termin. Die Terminkoordination übernimmt die Hotline 1450. Zum Impftermin mitzubringen sind die E-Card, ein amtlicher Lichtbildausweis und die Impferklärung, die bei der Terminvereinbarung auszufüllen war.“

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 07:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/sonderimpfaktion-rund-1-300-anmeldungen-100796251

Kommentare

Mehr zum Thema