Jetzt Live
Startseite Salzburg
Umgekrempelt

Neu Chefriege für Hervis

Hervis, Store, SB HERVIS
Spar hat die Chefetage bei Hervis neu aufgestellt.

Der Spar-Konzern hat die Chefetage seines Sportartikelhändlers Hervis neu aufgestellt: Werner Weber wird ab November Geschäftsführer, ihm zur Seite stehen Gerhard Fritsch und Roland Jegle. Weber kommt neu ins Haus, seine beiden Stellvertreter sind bereits bei Spar im Management tätig. Weiters wird Marcus Wild in den Aufsichtsrat einziehen und den Vorsitz übernehmen, teilte Spar am Donnerstag mit.

Grund für die Neubesetzungen ist das Ausscheiden von Alfred Eichblatt nach 22 Jahren an der Spitze von Hervis. Spar hat sich von ihm "aufgrund unterschiedlicher Auffassungen in der Geschäftspolitik" getrennt. Bereits im Juli musste der langjährige Hervis-Marketingleiter Gerhard Bradler gehen.

Die neue Chefetage:

Weber war zuletzt für das österreichische Unternehmen Leder & Schuh AG tätig und ist laut Spar seit 15 Jahren im Top-Management im österreichischen Handel unterwegs. Gerhard Fritsch ist und bleibt Marketingchef von Spar, seit Bradlers Abgang führt er vorübergehend auch bei Hervis die Marketingagenden. Roland Jegle ist Sortimentsmanager und Leiter des Bereichs Einkaufsprozesse und Einkaufsprojekte bei Spar, zusätzlich wird er bei Hervis die Einkaufskoordination übernehmen. Marcus Wild wird seine Funktion als Vorsitzender der Geschäftsführung der Spar European Shopping Centers (SES) beibehalten.

Hervis seit 1973 Teil von Spar

Hervis gehört seit 1973 zum Spar-Konzern. Das Unternehmen ist neben Österreich auch in Ungarn, Rumänien, Kroatien, Slowenien, Tschechien und in Bayern tätig, betreibt 225 Filialen und beschäftigt 3.200 Mitarbeiter. 2018 wurde ein Verkaufsumsatz von 520 Millionen Euro erwirtschaftet.

(Quelle: APA)

Whatsapp

Aufgerufen am 21.11.2019 um 04:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/spar-krempelt-chefetage-bei-hervis-um-78190108

Kommentare

Mehr zum Thema