Jetzt Live
Startseite Salzburg
Spritpreise

So spart ihr am meisten beim Tanken

Salzburger Expertin verrät Tipps und Tricks

Tanken, Benzin, Sprit, SB APA/dpa/Christophe Gateau
Große Unterschiede gibt es häufig bei den Spritpreisen an den heimischen Tankstellen. (SYMBOLBILD).

Wer sich informiert, dem bleibt mehr im Geldbörsel über: Bis zu 15 Euro können sich Autofahrerinnen und Autofahrer sparen, wenn sie die richtige Tankstelle zum richtigen Zeitpunkt ansteuern. Aloisia Gurntner vom ÖAMTC erklärt im Gespräch mit SALZBURG24, worauf man beim Tanken achten muss.

Um 12 Uhr Mittag dürfen die Tankstellen in Österreich einmal pro Tag die Spritpreise erhöhen. Geregelt ist das in der mit Jahresende auslaufenden Spritpreis-Verordnung. Dank dieser können Autofahrerinnen und Autofahrer seit 2011 die Preise an den heimischen Zapfsäulen vergleichen. Wer das macht und dazu noch zum richtigen Zeitpunkt eine Tankstelle anfährt, der spart sich einiges an Geld, betont Gurtner.

Wann tankt man am billigsten?

Wann tankt man denn nun am besten? "Die wichtigste Regel lautet: Am Vormittag vor 12 Uhr, also noch vor der täglichen Preiserhöhung, tanken fahren. Am günstigsten ist es zwischen 11 und 12 Uhr", erklärt die Expertin. Nach der Preiserhöhung zu Mittag kann der Kurs im weiteren Tagesverlauf wieder nur mehr gesenkt werden.

Vorsicht bei Tankstellen an der Autobahn

Auch die Wahl der Tankstelle kann den einen oder anderen Euro sparen. "Die Leute fahren aus Gewohnheit in der Regel immer zur selben Tankstelle. Hier zahlt sich aber aus, die Preise der einzelnen Tankstellen zu vergleichen. Discount-Tankstellen sind in der Regel günstiger", weiß Gurtner. Meiden sollte man Tankstellen an der Autobahn. „Hier sind die Preise meist wesentlich höher.“

Spritpreise vergleichen könnt ihr beispielsweise HIER oder HIER

Ökonomische Fahrweise spart Sprit

Wer sich mit dem Auto auf den Weg in Länder wie Deutschland, Italien oder Kroatien macht, der tut gut daran, vor seiner Abreise noch in Österreich zu tanken. „In diesen Ländern ist der Sprit in der Regel teurer als bei uns“, berichtet die Expertin.

Neben der richtigen Tankstellenwahl gibt es noch eine andere Möglichkeit, um Sprit zu sparen. „Die Fahrweise ist hier ganz entscheidend. Wer vorausschauend und mit möglichst gleichmäßigem Tempo fährt, kann ebenso viel Benzin sparen. Genügend Abstand zum Vordermann lassen und nicht zu hochtourig fahren, hilft ebenso“, betont Gurtner.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 19.11.2019 um 10:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/spritpreise-so-spart-ihr-am-meisten-beim-tanken-77725708

Kommentare

Mehr zum Thema