Jetzt Live
Startseite Salzburg
Meinungscheck

Spritpreis-Verordnungen verlängern?

Tanken, Benzin, Tankstelle, Sprit, SB Bilderbox
Zwei Verordnungen, die den Spritpreis betreffen, laufen mit Jahresende aus. (SYMBOLBILD).

An den heimischen Tankstellen dürfen die Spritpreise nur einmal täglich erhöht werden. Geregelt ist das durch die Spritpreis-Verordnung. Die Preistransparenz-Verordnung schreibt zudem vor, dass Preisänderungen an der Zapfsäule sofort gemeldet werden müssen. Beide Verordnungen laufen mit Jahresende aus, die Arbeiterkammer Salzburg (AK) fordert eine unbefristete Verlängerung. Was meint ihr? Sollen die Verordnungen verlängert werden? Stimmt ab im Meinungscheck!

Sollte die Preistransparenz-Verordnung nicht verlängert werden, fürchtet die AK, dass es durch den Wegfall der Meldepflicht an die E-Control zu einer Einstellung des Online-Preisvergleiches kommen könnte. Würde die Spritpreis-Verordnung auslaufen, könnten künftig Diesel- und Benzinpreise nach Belieben geändert werden, ein Preisvergleich wäre nur mehr schwer möglich. Beide Verordnungen wurden 2011 eingeführt und laufen mit Jahresende aus.

 
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 05:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/spritpreise-sollen-verordnungen-verlaengert-werden-77727304

Kommentare

Mehr zum Thema