Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

12. Salzburg Marathon verwandelt Innenstadt in Laufmekka

v.l.:Bert Brugger, Tourismus Salzburg GmbH, Heinz Schaden, Bgm. Salzburg, Karl Aumayr, Sportler, Sigrid Felbersohn, Altstadt Salzburg, Johannes Langer, Salzburg Marathon Wildbild/Rohrer
Bert Brugger, Tourismus Salzburg GmbH, Heinz Schaden, Bgm. Salzburg, Karl Aumayr, Sportler, Sigrid Felbersohn, Altstast Salzburg, Johannes Langer, Salzburg Marathon, Pressekonferenz, Salzburg Marathon, Mirabell Salzburg, 20150428 Foto: wildbild, Herbert Rohrer

Am 3. Mai ist es wieder soweit: Zum zwölften Mal verwandelt sich die Salzburger Innenstadt rund um den Salzburg Marathon zu einem Mekka für Laufsportler.

Erstmals steht der Salzburg Marathon in diesem Jahr unter dem Schlagwort „get active days“. Mit einem deutlich erweiterten Programm, welches sich erstmals über drei Tage zieht, möch­ten die Lauffestspiele in der Mozartstadt noch mehr Menschen zu mehr Bewegung und zum aktiven Mitmachen beim Salzburg Marathon auffordern. Neben einem attraktiven Rahmenpro­gramm feiern gleich drei neue Bewerbe ihre Premiere: der Family FunRun – der Integrations­lauf, der Salzburg CityWalk und der Kids-Marathon.

Sportmesse im Salzburger Kongresshaus

Erstmals findet heuer im Rahmen des Salzburg Marathon eine internationale Sportmesse statt, in die auch die Abholung der Startunterlagen integriert ist. Die SportMall@SalzburgMarathon im Kongresshaus bietet eine optimale Plattform für Unternehmen und Organisationen, ihre Produkte, Informatio­nen, Service- und Dienstleistungen einem breiten und sportinteressierten Publikum zu präsentie­ren. Zusätzlich ist die SportMall ein tolles Angebot für die sportbegeisterte Salzburger Bevöl­kerung, sich zu Beginn der Sommersportsaison über Innovationen und Trends zu informieren und das ein oder andere Schnäppchen zu sichern. Die SportMall@SalzburgMarathon ist am Freitag, 1. Mai von 12 bis 18 Uhr und am Samstag, 2. Mai von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Marathon-Meile quer durch die Innenstadt

Die beiden wichtigsten Standorte des 12. Salzburg Marathon, die SportMall im Salzburg Con­gress und die Salzburg Marathon Area am Residenzplatz werden durch die progress „Mara­thon-Meile“ optisch klar erkenntlich verbunden. Sie führt vom Kurgarten vor Salzburg Congress durch den Mirabellgarten zum Makartplatz, weiter über den Makartsteg auf den Hanusch­platz. Von dort über den Hagenauerplatz vorbei am Mozartgeburthaus durch die Getreidegas­se und über den Alten Markt bis zum Residenzplatz.

Salzburg Marathon kurbelt Tourismus an

Mit weit mehr als 10.000 Nächtigungen und einer Wertschöpfung von 2,4 Millionen Euro stellt der Salzburg Marathon inzwischen nicht nur eine touristische Ergänzung, sondern auch einen wichtigen Wirtschaftsfaktor für die Stadt Salzburg dar, betonte Bürgermeister Heinz Schaden am Dienstag beim Pressegespräch zum 12. Salzburg Marathon. Er selbst wird am Sonntag das Startsignal zum Marathon geben.

Veranstalter Johannes Langer erwartet zu den Lauf-Festspielen über 6.500 Teilnehmer aus 70 Nationen. An der Köngsdisziplin, dem 42,2 Kilometer langen Marathon, nehmen 1200 LäuferInnen teil. Mit Nummer Eins startet der Salzburger Karl Aumayr, der mit dem Rennen am 3. Mai seine erfolgreiche sportliche Karriere als Langstreckenläufer und Gewinner des Staatsmeister-Titels offiziell beendet und seinen Abschied nimmt.

Karl Aumayr beendet beim Salzburg Marathon seine Karriere./Wildbild/Rohrer Salzburg24
Karl Aumayr beendet beim Salzburg Marathon seine Karriere./Wildbild/Rohrer

 

Kurze Verkehrsbehinderungen am Sonntag einplanen

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, arbeiten viele Stellen und Institutionen des Unternehmens Magistrat Salzburg mit dem Veranstalter Hand in Hand. Schaden bitte um Verständnis für etwaige kurzfristige Verkehrsbehinderungen. Das städtische InfoZ hat auch heuer die Anrainer umfassend per Postwurf informiert. Prinzipiell sei die Strecke, die praktisch an allen Sehenswürdigkeiten vorbeiführt, jederzeit während des Rennens zu queren. Langer ersucht allerdings, den Empfehlungen der Ordnungsorgane nachzukommen. Die Veranstaltung wirke positiv nach außen und trage zur Belebung der Altstadt bei, erklärten Sigrid Felberson vom Altstadt-Marketing und Bert Brugger vom Salzburg Tourismus. Wie die Stadt unterstützen die beiden Organisationen den Salzburg Marathon jährlich mit je 22.000 Euro.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.11.2019 um 09:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/12-salzburg-marathon-verwandelt-innenstadt-in-laufmekka-47013763

Kommentare

Mehr zum Thema