Jetzt Live
Startseite Stadt
Salzburg-Stadt

15-Jähriger knallt Kontrahenten mit Kopf gegen Straßenlaterne

Mann in der Stadt Salzburg bewusstlos am Boden

symb_straßenlaterne symb_graffitti Pixabay
Ein 28-Jähriger wurde mit dem Kopf gegen eine Straßenlaterne geschlagen. (SYMBOLBILD)

Bewusstlos geschlagen wurde ein 28-Jähriger in der Nacht auf Sonntag in der Stadt Salzburg. Der mutmaßliche Täter ist laut Polizei erst 15 Jahre alt.

Salzburg

Ein zunächst verbaler Streit eskalierte in der Stadt Salzburg in der Nacht auf Sonntag komplett. Wie die Polizei in der Früh in einer Presseaussendung mitteilte, gerieten ein 15-jähriger Rumäne und ein 28-jähriger Afghane aus noch unbekannten Gründen aneinander. Im Zuge des Streit soll dann der Jugendliche den 28-Jährigen am Genick gepackt und ihn mit dem Kopf gegen eine Straßenlaterne geschlagen haben. Der Afghane brach laut Polizei bewusstlos zusammen und blieb liegen. Er erlitt demnach schwere Kopfverletzungen.

Jugendlicher flüchtet in der Stadt Salzburg

Der 15-Jährige und sein 16-jähriger syrischer Begleiter sollen zunächst in Richtung Elisabethkai geflüchtet sein, konnten aber dann gestellt werden. Der Jüngere wurde ins Polizeianhaltezentrum Salzburg gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.11.2022 um 01:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/15-jaehriger-knallt-kontrahenten-mit-kopf-gegen-strassenlaterne-126556483

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema