Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

2.000 Salzburger tummelten sich im Aya-Bad

Kleine wie große Badegäste besuchten am Wochenende das Aya-Bad. Bilderbox/Symbolbild
Kleine wie große Badegäste besuchten am Wochenende das Aya-Bad.

Der erste Badetag der Saison wurde von Sonnenhungrigen ausgiebig genutzt. 2.000 Badegäste stürmten das Aya-Bad am Wochenende. Dabei nahmen sie auch in Kauf, bis zu einer halben Stunde beim Eingang anzustehen.

Am Samstag um Punkt 7 Uhr öffnete das Aya-Bad als erstes städtisches Freibad in der Stadt Salzburg seine Pforten und eröffnete damit die Badesaison in Salzburg. Bei sommerlicher Hitze und 22 Grad Wassertemperatur ließen sich die Salzburger nicht lange bitten. Rund 2.000 Besucher wurden am Samstag und Sonntag gezählt, wie die Stadt Salzburg in einer Aussendung berichtet. “Am frühen Nachmittag musste man beim Eingang bis zu einer halben Stunde anstehen”, erzählte Bademeister Christian Rieger im Gespräch mit SALZBURG24 vom großen Andrang.

Saisonkarten-Verkauf startet am Dienstag

Im Aya-Bad, das traditionell als erstes Freibad der Stadt die Badesaison einläutet, wurde der Saisonkarten-Verkauf bereits am Wochenende gestartet, am Dienstag startet auch der Vorverkauf im Freibad Leopoldskron und im Volksgartenbad. Die Karten können von Dienstag, 24. April, bis Freitag, 27. April, sowie am Montag, dem 30. April, von 10 bis 18 Uhr erworben werden. Am Wochenende sind die Kassen geschlossen. Wann das Freibad Leopoldskron und das Volksgartenbad ihre Pforten öffnen, hängt vom Wetter ab. Spätestens am 1. Mai werden jedoch alle städtischen Freibäder geöffnet haben.

Wetter bleibt zunächst warm

Der Montag gestaltet sich in Salzburg vorerst sonnig und warm, am Nachmittag bilden sich Quellwolken und Gewitter sind zu erwarten. In der Nacht ziehen Regenschauer durchs Land, im Verlauf des Dienstags setzt sich die Sonne nach und nach wieder durch. Die Tageshöchsttemperaturen klettern auf 25 Grad. Am Mittwoch ist es sonnig und warm, ehe am Donnerstag ein Wetterumschwung einsetzt. Wolken und Regenschauer setzen dem sommerlichen Trend vorerst ein Ende. Am Freitag gibt es ein Wechselspiel zwischen Sonne und Wolken bei Temperaturen bis zu 21 Grad.

Eine detaillierte Wetterprognose findet ihr HIER.

Aufgerufen am 17.01.2019 um 03:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/2-000-salzburger-tummelten-sich-im-aya-bad-58209346

Kommentare

Mehr zum Thema