Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

20-Jähriger von Taxi erfasst

In den frühen Morgenstunden ereignete sich auf der Salzburger Staatsbrücke am Sonntag ein Unfall zwischen einem Pkw und einem Fußgänger.

Ein 20-jähriger Salzburger ging am rechten Gehsteig der Staatsbrücke in Richtung Platzl. Vor dem rechten Staatsbrückenkopf sah er auf der anderen Brückenseite seine Freunde. Er wollte zu diesen hinüberwechseln und lief auf die Fahrbahn. Zur gleichen Zeit bog ein 37-jähriger Taxilenker, mit seinem Pkw vom Giselakai kommend, bei Grünlicht, nach links auf die Staatsbrücke ein. Auf der Fahrbahnmitte kam es zur Kollision zwischen Pkw und Fußgänger. Der 20-Jährige lief direkt vor das Taxifahrzeug, wurde mit der Front erfasst und zu Boden geschleudert. Er zog sich Beinverletzungen unbestimmten Grades zu und wurde vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus gebracht. Der Alkotest beim 37-Jährigen ergab 0,00 Promille, bei der verletzten Person wurde er im Krankenhaus durchgeführt und zeigte 2,08 Promille.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 02:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/20-jaehriger-von-taxi-erfasst-59332081

Kommentare

Mehr zum Thema