Jetzt Live
Startseite Stadt
"Habe es eilig"

Bursch rast mit 160 km/h durch Lieferinger Tunnel

Pkw-Lenker ist Probeführerschein los

Polizei, Kontrolle, Verkehr, Polizeikontrolle, SB APA/BARBARA GINDL
Bei der Kontrolle gab der 22-Jährige gegenüber den Polizisten an, dass er es eilig habe. (SYMBOLBILD)

Mit 164 km/h ist Samstagnachmittag ein Pkw-Lenker durch den Lieferinger Tunnel auf der Westautobahn (A1) in der Stadt Salzburg gerast. Dem 22-Jährigen wurde der Probeführerschein abgenommen, berichtet die Polizei am Montag.

Salzburg

Die Polizei wurde im Bereich Salzburg-Nord auf einen Pkw aufmerksam, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Beim dortigen stationären Radarmessgerät bremste der Lenker sein Fahrzeug ab und beschleunigte dieses anschließend wieder stark. 

Mit 164 km/h durch Lieferinger Tunnel

Im Tunnel Liefering, bei erlaubten 80 km/h, erreichte das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von 164 km/h. Nach der Anhaltung bei der Autobahnausfahrt Kleßheim gab der Salzburger gegenüber den Polizisten an, dass er es eilig habe. 

Salzburger muss Probeführerschein abgeben 

Dem 22-Jährigen wurde der Probeführerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein Alkotest verlief negativ (0,0 Promille).

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.01.2021 um 12:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/22-jaehriger-rast-mit-160-km-h-durch-lieferinger-tunnel-96042478

Kommentare

Mehr zum Thema