Jetzt Live
Startseite Stadt
Streit mit Ehefrau

23-Jähriger verletzt Hund schwer

SB, Polizei, APA/LUKAS HUTER
Die Polizei berichtete von einem Angriff auf die Ehefrau und deren Hund. (SYMBOLBILD)

Den Hund seiner Ehefrau soll ein 23-jähriger Salzburger derart schwer verletzt haben, so dass das Tier operiert werden musste. Der Mann wurde unter anderem wegen Tierquälerei angezeigt, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Freitag.

Salzburg

Der Vorfall soll sich bereits im November zugetragen haben. Der 23-Jährige soll während eines Streits mit seiner 19-jährigen Ehefrau auf sie und ihren Hund losgegangen sein, berichtet die Polizei Salzburg am Freitag in einer Presseaussendung. Die Frau habe leichte Verletzungen erlitten, heißt es im Bericht. Das Tier sei hingegen so schwer verletzt worden, dass es operiert werden musste. Der Mann wird wegen Tierquälerei, Nötigung und Körperverletzung angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 01:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/23-jaehriger-geht-auf-hund-los-80603089

Kommentare

Mehr zum Thema