Jetzt Live
Startseite Stadt
Filmreif

Mann (25) liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Pkw schlittert gegen Polizeiwagen

Polizei SALZBURG24/Wurzer
Die Polizei konnte den 25-Jährigen schließlich doch noch stoppen.

Ein 25-jähriger Autolenker hat sich am Montagabend in der Stadt Salzburg eine kurze und für ihn wenig erfolgreiche Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nachdem der serbische Staatsbürger in der Nähe des Hauptbahnhofs ein Rotlicht ignoriert hatte, versuchte ihn eine Streife anzuhalten. Doch statt zu stoppen, drückte der Fahrer auf das Gaspedal.

Salzburg

Wie die Polizei in einer Aussendung berichtete, brauste der Mann in der Folge mit weit überhöhter Geschwindigkeit davon und fuhr bei Rot in eine weitere Kreuzung ein.

Auto schlittert gegen Polizeiwagen

Dabei wurde er aber von einem von rechts kommenden Streifenwagen behindert. Der Lenker bremste abrupt ab, kam ins Schleudern und schlitterte mit dem Heck rückwärts in die Fahrzeugseite des Polizeiautos.

Insassen versuchten zu Fuß zu flüchten

Dennoch versuchten der Lenker und sein 16-jähriger Beifahrer nach dem Zusammenstoß noch zu Fuß zu flüchten. Beide wurden jedoch kurz darauf angehalten. Im Zuge der Erhebungen stellte sich heraus, dass der 25-Jährige keinen gültigen Führerschein hat - und den Pkw unbefugt in Betrieb genommen hatte. Der Mann wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum überstellt. Er wird nun unter anderem wegen vorsätzlicher Gemeingefährdung angezeigt

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 09:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/25-jaehriger-nach-verfolgungsjagd-in-der-stadt-salzburg-festgenommen-91652614

Kommentare

Mehr zum Thema