Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

28-Jähriger auf Feldweg in Morzg ausgeraubt

Zu Boden geschlagen und bestohlen

SB, Polizei, APA/LUKAS HUTER
Die Polizei veröffentlichte eine Täterbeschreibung. (SYMBOLBILD)

Zu Boden geschlagen und beraubt wurde am Sonntagvormittag ein 28-Jähriger auf einem Feldweg im Salzburger Stadtteil Morzg.

Salzburg

Ein Unbekannter hatte den Salzburger auf dem Feldweg angesprochen und nach Geld gefragt. Wie die Polizei berichtet, war der 28-Jährige ohne Bargeld unterwegs. Er ging an dem Mann vorbei. Plötzlich habe ihm jemand auf den Kopf geschlagen und er sei zu Boden gegangen und bewusstlos geworden.

Brille und Armband geraubt

Als der Salzburger wieder aufwachte, sei seine Sonnenbrille und ein Armband abhandengekommen. Der 28-Jährige wurde in das Unfallkrankenhaus Salzburg zu Behandlung gebracht.

Zum mutmaßlichen Täter machte er folgende Angaben:

  • männlich
  • Typus weiß
  • bräunliche Haare
  • ca. 20 bis 25 Jahre alt
  • ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • schlank
  • dunkle Jeans und dunkles Shirt
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 07:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/28-jaehriger-auf-feldweg-in-morzg-ausgeraubt-93089008

Kommentare

Mehr zum Thema