Jetzt Live
Startseite Stadt
Bis 17. Jänner

Mozartstadt setzt Kurzparkzonen aus

Regelung gilt bis Lockdown-Ende

SB: Kurzparkzone ausgesetzt FMT-Pictures/MW
Auch im dritten Lockdown wird die Kurzparkzone in der Stadt Salzburg ausgesetzt. (SYMBOLBILD)

Alle Kurzparkzonen in der Mozartstadt sind bis zum Ende des aktuell dritten Lockdowns am 17. Jänner 2021 gebührenfrei. Andere Regelungen, wie Halte- und Parkverbote und ungerechtfertigtes Abstellen auf Behindertenparkplätzen, werden aber weiterhin überwacht.

Salzburg

Die Regelung – die schon bei den vorherigen beiden Lockdowns angewendet wurde – gilt seit gestrigem Montag bis einschließlich 17. Jänner 2021. Laut Salzburger Stadtverwaltung soll durch den Umstieg aufs Auto das Risiko einer Corona-Ansteckung in Bussen verhindert werden.

silvester_salzburg20170101044.jpg Neumayr/Archiv
Auch die Landeshauptstadt ist über Silvester mehr oder weniger voll.

Einschränkungen in Mozartstadt zu Silvester

Zu Silvester wird es heuer in der Stadt Salzburg anders aussehen, als gewohnt: Wie Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP) am Montag nochmals in einer Aussendung betont, wird es kein Feuerwerk geben, …

Nach Angaben der Salzburg AG fahren die Öffis landesweit nach dem Schulfrei-Fahrplan, also in längeren Intervallen. Fahrkarten in Obussen kaufen ist demnach weiterhin nicht möglich.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 05:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/3-lockdown-salzburg-setzt-kurzparkzonen-bis-17-jaenner-aus-97633273

Kommentare

Mehr zum Thema