Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

30.000 Euro Schaden mit gestohlener Tankkarte in Salzburg

Die Täter richteten einen Schaden von rund 30.000 Euro an. APA/HANS KLAUS TECHT
Die Täter richteten einen Schaden von rund 30.000 Euro an.

Rund 30.000 Euro Schaden haben zwei Männer in Salzburg mit einer widerrechtlich erlangten Tankkarte angerichtet. Die beiden 24-Jährigen aus Salzburg und Oberösterreich haben mit dieser Karte einer Autovermietungsfirma 231 Jahres-Autobahnvignetten erworben, Mautgebühren bezahlt und ihre Fahrzeuge wiederholt betankt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Das Duo verkaufte die Vignetten um bis zu 60 Euro weiter und machte sie so zu Geld. Und dieses ist auch das Motiv für ihre Tat: Beide gaben Geldmangel als Grund für den Missbrauch an. Die beiden waren seit Oktober 2015 im Besitz der Karte.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 08:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/30-000-euro-schaden-mit-gestohlener-tankkarte-in-salzburg-53565325

Kommentare

Mehr zum Thema