Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

88 Prozent der Salzburger gehen zu Fuß

Im Bundesländer-Vergleich gehen die Wiener am meisten APA (Symbolbild)
Im Bundesländer-Vergleich gehen die Wiener am meisten

Der Nationalfeiertag ist für viele auch Wandertag. Gehen ist in Salzburg im Alltag eine wichtige Mobilitätsform, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. 88 Prozent gehen täglich oder mehrmals die Woche zu Fuß. Aber jede 14. Autofahrt sei in fußläufiger Distanz.

88 Prozent der über 15-Jährigen gehen für Alltagserledigungen täglich oder mehrmals die Woche Strecken, die länger als 250 Meter lang sind, zu Fuß. Zum Vergleich: 62 Prozent nutzen häufig das Auto, 44 Prozent sind häufig mit dem Fahrrad unterwegs und 18 Prozent fahren häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Dass in Salzburg das Potenzial für mehr Fußgängerverkehr groß ist, zeigt sich auch daran, dass jede 14. Autofahrt laut VCÖ kürzer als ein Kilometer sei.

Der VCÖ forderte eine fußgängerfreundlichere Verkehrsplanung und einen Klimaschutz-Bonus für Nahversorger. "Mit einer halben Stunde zu Fuß gehen kann eine Distanz von rund zwei Kilometer zurückgelegt werden. Immerhin 18 Prozent der Alltagswege in Österreich sind kürzer als ein Kilometer", betonte Christian Gratzer vom VCÖ.

(APA/S24)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.07.2019 um 06:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/88-prozent-der-salzburger-gehen-zu-fuss-57208489

Kommentare

Mehr zum Thema