Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

#88gegenrechts!-Transparente am Müllnersteg zerschnitten

Nach einem ähnlichen Vandalenakt Anfang Februar wurden die #88gegenrechts!-Transparente am Müllnersteg in der Nacht auf Freitag erneut zerstört. Der mehrfärbige Schrifzug „Gegen Rechts“ wurden fein säuberlich herausgeschnitten.

 

„Das ist kein Spaß und sicher auch kein Lausbubenstreich, was da passiert. Da geht jemand ganz gezielt gegen den breiten gesellschaftlichen Konsens vor, dass wir in Salzburg keine rechtsextremistischen Umtriebe haben wollen. Die bösartige Zerstörungswut dieser Ewiggestrigen bestärkt uns im Weitertun. Und sie zeigt deutlich: #88gegenrechts! funktioniert. Ich verspreche: Wir werden gerade im Zusammenhang mit dem kommenden 70-Jahr-Jubiläum unserer Befreiung von dem unmenschlichen Nazi-Regime noch einige markante Zeichen setzen, die nicht leicht ‚entfernt‘ werden können“, so Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer am Freitag in einer Aussendung.

Die zerstörten Transparente werden durch neue ersetzt.

 

Bereits Anfang Februar wurden Plakate zerstört./Stadt Salzburg/Johannes Killer Salzburg24
Bereits Anfang Februar wurden Plakate zerstört./Stadt Salzburg/Johannes Killer

Die Initiative #88gegenrechts wurde nach einer Häufung von rechtsextremen Schmier-und Vandalenaktionen in der Stadt Salzburg von Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer ins Leben gerufen. "Wir wollen diesen Geist nicht in der Stadt haben und ein klares Zeichen setzen, dass er keinen Platz hier hat."

88 Unterstützer

Die 88 Unterstützer der Initiative, die Hagenauer für den Start gesucht hatte, seien nur der Anfang. Wichtig sei, dass sie von vielen Menschen unterstützt werde. "Wir laden alle Salzburger ein mitzumachen." Dass die Zahl 88 in der rechtsextremen Szene als Code für "Heil Hitler" verwendet wird, habe im Vorfeld intern für heftige Diskussionen gesorgt, "aber wir wollen uns diese Zahl nicht nehmen lassen. Diese Zahl gehört allen." Und Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) - er ist einer der Unterstützer - ergänzte: "In der chinesischen Kultur ist 8 eine Glückszahl." Alle Details zu #88gegenrechts findet ihr hier.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.11.2022 um 06:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/88gegenrechts-transparente-am-muellnersteg-zerschnitten-46567585

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema