Jetzt Live
Startseite Stadt
Verhängnisvolles Bremsmanöver

89-Jährige bei Sturz in Obus schwer verletzt

Rettung bringt Pensionistin ins Salzburger UKH

symb_obus, symb_bus, symb_Schulbus Land Salzburg/Melanie Hutter
Die Frau kam im Obus zu Sturz und verletzte sich schwer. (SYMBOLBILD)

Eine 89-Jährige kam Mittwochnachmittag in einem Obus in der Stadt Salzburg zu Sturz und zog sich dabei schwere Verletzungen im Bereich des Oberschenkels zu.

Salzburg

Der 51-jährige Obus-Lenker bremste vor der Haltestelle Aiglhof im Salzburger Stadtteil Mülln an einer roten Ampel ab. Eine 89-jähige Passagierin beabsichtigte nach der Kreuzung auszusteigen. Deshalb stand sie frühzeitig von ihrem Sitzplatz auf, so die Polizei in einer Aussendung.

Schwerer Unfall in Salzburger Obus

Bei grünem Licht fuhr der Obus-Lenker an, wobei die Salzburgerin zu Sturz kam und sich schwere Verletzungen im Bereich des linken Oberschenkels zuzog. Die Pensionistin wurde ins UKH gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.09.2022 um 06:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/89-jaehrige-bei-sturz-in-salzburger-obus-schwer-verletzt-125497129

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema