Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Ab in den Garten: Was darf schon gepflanzt werden?

Salzburgs Hobby-Gärtner sind spätestens seit den angenehmen Temperaturen der letzten Woche fleißig dabei ihren Garten auf Vordermann zu bringen. Zu früh?

Tomaten, Salat, Kräuter und Gemüse wollen gepflanzt werden. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? Viele Salzburger sind schon seit Wochen damit beschäftigt ihren Garten für den Sommer vorzubereiten. Doch nicht alles sollte man jetzt schon pflanzen. SALZBURG24 hat sich bei der Gärtnerei Zmugg in Salzburger informiert, welche Pflanzen schon ohne Bedenken eingesetzt werden können und im Frühjahr 2012 im Trend sind.

Ab in den Garten

Wer schon bald seinen eigenen Salat genießen will, kann jetzt schon ohne Bedenken die ersten Setzlinge pflanzen. Ebenso Kohlrabi, Schnittlauch, Lavendel, Petersilie und Salbei machen die doch noch frischen Frühtemperaturen gar nichts aus. Auf der anderen Seite sollte man noch geduldig sein mit Karfiol, Basilikum, Minze und Thymian. Als Faustregel gilt: „Nach den Eismännern ist alles erlaubt“. Die symbolisieren die letzten kalten Tage des Jahres, Mitte Mai. Wer es nicht erwarten kann, könnte sich mit Kräutertöpfen auf der Fensterbank bis dahin vertrösten.

Die Trends im Garten 2012

Ein klarer Trend im Garten geht in diesem Frühjahr in Richtung Gewürze. „Es wird deutlich weniger Salat angepflanzt, als noch in den letzten Jahren“, so die Entwicklung die bei der Gärtnerei Zmugg festgestellt wurde. Kräuter aller Art und natürlich alle möglichen Blumenvariationen dominieren das Bild der Salzburger Gartenlandschaften.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 11:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/ab-in-den-garten-was-darf-schon-gepflanzt-werden-59326315

Kommentare

Mehr zum Thema