Jetzt Live
Startseite Stadt
Maschinen fahren auf

Abbrucharbeiten für Landes-Dienstleistungszentrum gestartet

Verwaltungszentrum wird bis 2026 errichtet

Die Abbrucharbeiten für das neue Landes-Dienstleistungszentrum in der Stadt Salzburg sind nun angelaufen. Ab Fertigstellung kommen in Bahnhofsnähe rund 1.200 Mitarbeitende des Landes unter.

Salzburg

Bis 2026 wird das neue Landes-Dienstleistungszentrum errichtet. Am heutigen Dienstag fuhren zwischen der Elisabeth-, Kaiserschützen-, Karl-Wurmb – und Fanny-von-Lehnert-Straße die ersten Baumaschinen auf und starteten mit den Abbrucharbeiten an dem in die Jahre gekommenen alten Verwaltungsgebäude.

landesdienstleistungszentrum-neu_ecke_salzburger-hof-nach-osten.jpg ZOOMVP.AT/Architekturbüro Burtscher-Durig
Fast alle Behördenwege sollen künftig im neuen Landesdienstleistungezenzentrum erledigt werden können.

So wird das neue Landes-Dienstleistungszentrum

Das neue Salzburger Dienstleistungszentrum im Bereich des Hauptbahnhofes nimmt Form an: Ein von Architekten aus Wien vorgelegtes Projekt wurde ausgewählt, der Spatenstich des rund 220-Millionen-Euro-…

Landesverwaltung übersiedelt

Im neuen Landes-Dienstleistungszentrum wird künftig der Großteil der Landesverwaltung in einem modernen Gebäude gebündelt. Bürgerservice wird dabei, neben der Zentralisierung verschiedenster Anlaufstellen und einfacher Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, besonders großgeschrieben. So werden sich in Eingangsnähe ein großzügiger Service- und Beratungsbereich mit Cafeteria und Konferenzräumlichkeiten befinden.

Infotag für Anrainer:innen

"Beim Anrainer-Infotag vor gut einer Woche haben sich viele Anrainer:innen und Interessierte selbst zur Architektur, Gestaltung, Funktionalität des neuen Landes-Dienstleistungszentrums sowie zu den Abbruch- und Bauarbeiten informiert", sagt Mia Flieher, eine der Projektleiterinnen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.02.2023 um 08:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/abbrucharbeiten-fuer-landes-dienstleistungszentrum-gestartet-130886200

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema