Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Äthiopische Siege, Staatsmeistertitel und Teilnehmerrekord beim 13. Salzburg Marathon

Mit einer Rekordteilnehmerzahl ging der 13. Salzburg Marathon am Sonntag über die Bühne. SALZBURG24/Kirchmaier
Mit einer Rekordteilnehmerzahl ging der 13. Salzburg Marathon am Sonntag über die Bühne.

Der 13. Salzburg Marathon feierte mit insgesamt 7.283 Läufern einen neuen Teilnehmerrekord. Anita Baierl hat gleich bei ihrem Marathon-Debüt ihren ersten Staatsmeistertitel im Marathonlauf gefeiert. In einer Zeit 2:42:35 Stunden überquerte sie als Gesamt-Zweite hinter der Äthiopierin Fatuma Usen Tayr die Ziellinie am Residenzplatz. Auch bei den Herren gab es zum ersten Mal einen äthiopischen Sieg durch Temesgen Habtemariam Bekel

 

Robert Gruber sicherte sich nach drei zweiten Plätzen erstmals den Staatsmeistertitel mit Gesamtrang drei.

Spannendes Rennen bei den Damen

Gleich vom Start weg, der erstmals am Rudolfskai über die Bühne ging, entwickelte sich bei den Damen ein spannendes Rennen. Gemeinsam mit dem prominenten Pacemaker Karl Aumayr bildete sich eine Dreier-Gruppe mit der Äthiopierin Fatuma Tayr und den beiden Favoritinnen auf den Staatsmeistertitel, Anita Baierl (TuS Kremsmünster) und Karin Freitag (LG Decker Itter). Beim Halbmarathon hatte die Tirolerin neun Sekunden Rückstand auf die beiden Führenden. Während der Abstand zwischen den beiden Österreicherinnen konstant immer größer wurde, setzte sich vorne Tayr anfangs der zweiten Runde von Baierl ab. Die erst 20 Jahre alte Äthiopierin verbesserte in einer Siegerzeit von 2:39:15 Stunden ihre persönliche Bestleistung über eine Minute und feierte den größten Sieg in ihrer noch jungen Marathon-Karriere. „Ich bin sehr zufrieden mit meiner neuen Bestzeit, es war ein gutes Rennen“, sagte die junge Siegerin nach dem Rennen.

Die Oberösterreicherin Anita Baierl sicherte bei ihrem Premierenrennen den Staatsmeistertitel in einer Zeit von 2:42:35 Stunden, Karin Freitag folgte in einer Zeit von 2:44:27 Stunden. „Ich bin sehr zufrieden, auch wenn ich nicht ganz die Zeit erreicht habe, die ich mir vorgestellt habe.

Äthiopischer Doppelsieg bei den Herren

Das Rennen der Herren hatte eine Überraschung parat: Routinier Robert Gruber (Kolland Topsport Gaal) konnte unerwartet das Tempo der beiden Äthiopier Temesgen Habtemariam Bekele und Abay Girma Tadesse mitgehen, der Halbmarathon wurde vom Trio in einer Zeit von 1:10:21 Stunden passiert. Im Laufe der zweiten Runde konnten sich die beiden Ostafrikaner allerdings absetzen, ehe Temesgen Bekele in der Schlussphase des Rennens seinen Alleingang startete und in einer Siegerzeit von 2:23:15 Stunden die Ziellinie passierte – als erster äthiopischer Sieger in der Geschichte des Salzburg Marathon. Sein Landsmann komplettierte den äthiopischen Doppelsieg, knapp dahinter kam „Dauerbrenner“ Robert Gruber ins Ziel.

Before and after 😂 Salzburg Marathon 🏔👍 #salzburgmarathon

Ein von Anet (@anchezs) gepostetes Foto am

Teilnehmerrekord beim Salzburg Marathon

Erstmals knackte der Salzburg Marathon in seiner 13. Auflage die 7.000er-Marke bei den Anmeldungen und freute sich über insgesamt 7.283 Anmeldungen aus 77 Nationen. 1.355 Läuferinnen und Läufer – und damit so viele wie noch nie – absolvierten die Traditionsdistanz über 42,195 Kilometer. Damit schafft nur der Vienna City Marathon auf österreichischem Boden ein größeres Marathon-Starterfeld, besonders erfreulich sind die Teilnahme-Steigerungen im Marathon – konträr zu zahlreichen anderen Marathon-Veranstaltungen in Österreich. Im Halbmarathon waren 2.592 Läuferinnen und Läufer am Start, 1.179 absolvierten den Salzburger Nachrichten 10k City-Run. Am Wochenende der „Get active days“ wurden insgesamt acht sportliche Bewerbe und diverse Teamwertungen ausgetragen, für jeden Laufbegeisterten war also das Richtige im Programm.

In der Altstadt sorgten die Zuschauer in mehreren Reihen am Streckenrend für fantastische Stimmung, auch entlang der Strecke berichteten die Teilnehmer von einer besonderen Atmosphäre.

Alle Ergebnisse im Netz

Alle Ergebnisse der Bewerbe der 13. Lauffestspiele in der Mozartstadt inklusive aller Ergebnisse der Staatsmeisterschaften und Österreichischen Meisterschaften der Masters im Marathonlauf finden Sie online unter www.salzburg-marathon.at.

Aufgerufen am 16.11.2018 um 04:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/aethiopische-siege-staatsmeistertitel-und-teilnehmerrekord-beim-13-salzburg-marathon-51888661

Kommentare

Mehr zum Thema