Jetzt Live
Startseite Stadt
Landeshauptstadt

Schwarzfahrer fuchtelt mit Messer in Bus

Buslenker und zwei Kontrolleure bedroht

Symb_Messer Symb_Messerattacke pixabay
Bei einer Fahrscheinkontrolle in Salzburg zückte ein Mann ein Messer. (SYMBOLBILD)

Mit einem Messer bedroht wurden Montagmittag ein Busfahrer und zwei Fahrkartenkontrolleure in der Stadt Salzburg. Nach der vorläufigen Festnahme wurde der 35 Jahre alte Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt.

Salzburg

Wie die Polizei berichtete, zückte der 35-Jährige in den Mittagsstunden das Messer bei einer Fahrscheinkontrolle in einem Salzburger Linienbus. Mit der Waffe bedrohte er den Busfahrer und zwei Kontrolleure.

Schwarzfahrer wieder auf freien Fuß

Der Mann wurde zunächst festgenommen und "nach Klärung des Sachverhaltes sowie Sicherstellung der Tatwaffe wieder auf freien Fuß gesetzt", heißt es seitens der Polizei. Gegen den 35-Jährigen wurde bereits in der Vergangenheit ein Waffenverbot verfügt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.06.2021 um 05:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/aggressiver-schwarzfahrer-zueckt-messer-in-salzburger-bus-99230500

Kommentare

Mehr zum Thema