Jetzt Live
Startseite Stadt
Prominenter Besuch

VdB spaziert mit "Buhlschaft" über die Schranne

Bundespräsident wirbt für Wiederwahl im Oktober

Bundespräsident Alexander Van der Bellen stattete der Salzburger Schranne am Donnerstag einen Besuch ab. Mit von der Partie war auch "Jedermann"-"Buhlschaft" Verena Altenberger.

Salzburg

Van der Bellen hat am Donnerstag auf dem Wochenmarkt Schranne in der Stadt Salzburg um Unterstützung für seine Wiederwahl am 9. Oktober geworben. Um 10.15 Uhr stellte er sich mit seiner Frau Doris Schmidauer den Fotografen. Zwei prominente Unterstützer hatten bereits auf das Paar gewartet: Schauspielerin Verena Altenberger, derzeit die "Buhlschaft" im "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen, und Festspielintendant Markus Hinterhäuser.

 

Verena Altenberger als VdB-Unterstützerin

Die Stimmung war leger. Auch wenn sich keine Menschentrauben an Van der Bellen hefteten, als er durch den Wochenmarkt beim Mirabellplatz spazierte, so baten ihn doch einige Marktbesucher um ein Selfie, und Zeit für Small Talk blieb auch. Altenberger erläuterte im APA-Gespräch, warum sie ihn wählen wird. "Er ist sehr gescheit. Wichtig ist für mich, dass er solidarisch denkt." Und sie möchte auch, dass seine Frau First Lady bleibt. "Sie setzt sich extrem für Frauenrechte ein." Eine Dame sparte aber nicht mit Kritik am Amtsinhaber: "Er hat viel zu wenig für Frauenthemen übrig."

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 04.10.2022 um 05:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/alexander-van-der-bellen-mit-buhlschaft-verena-altenberger-auf-der-schranne-125507572

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema