Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Ali W.: VwGH lehnt außerordentliche Revision ab – "rechtliche Möglichkeiten ausgeschöpft"

Aktivist Bernhard Jenny versucht Ali W. so gut es geht zu helfen. SALZBURG24/Schuchter
Aktivist Bernhard Jenny versucht Ali W. so gut es geht zu helfen.

De in Salzburg von der Abschiebung bedrohte pakistanische Lehrling Ali W. hat einen Rückschlag erlitten. Der Verwaltungsgerichtshof hat den 23-Jährigen am Mittwoch informiert, dass sein Antrag auf außerordentliche Revision im Asylverfahren zurückgewiesen wurde. 

"Unsere rechtlichen Möglichkeiten sind damit ausgeschöpft", sagte der Menschenrechtsaktivist Bernhard Jenny am Donnerstag zur APA. Allerdings bereitet der Anwalt des gut integrierten Kellner-Lehrlings derzeit gerade einen neuen Asylantrag vor.

(APA)

Aufgerufen am 16.11.2018 um 08:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/ali-w-vwgh-lehnt-ausserordentliche-revision-ab-rechtliche-moeglichkeiten-ausgeschoepft-58607581

Kommentare

Mehr zum Thema