Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Alkoholmissbrauch und Abhängigkeit: „Zwischen Macht und Hilflosigkeit“

Die Frauenbüros von Stadt und Land Salzburg veranstalten von 19. bis 20. April ein zweitägiges Seminar für Angehörige, Freundinnen und Kolleginnen von Alkoholkranken.

Missbrauch und Abhängigkeit von Alkohol beeinträchtigt immer auch das unmittelbare familiäre oder berufliche Umfeld stark. Angehörige, Kolleginnen und Bekannte leiden darunter ganz besonders. Hauptbetroffene sind dabei oftmals Frauen. Frauen von alkoholabhängigen Männern harren - meist aus positiven Motiven heraus – in der belastenden Beziehung aus und halten ein funktionierendes Leben so weit als möglich aufrecht. Auch dann noch, wenn dies an die Grenzen der eigenen Kräfte geht. Es zeigen sich im Umfeld von Alkoholabhängigen auch Verhaltensweisen, die zwar positiv-helfend gemeint sind, jedoch dem Betroffenen die Möglichkeit geben, sein Missbrauchsverhalten aufrecht zu erhalten. Die Frauenbüros von Stadt und Land Salzburg bieten daher ein spezielles Seminar für Angehörige, Freundinnen oder Kolleginnen von Alkoholkranken an. Ziel des Seminars ist es, eigene Verhaltensweisen im Umgang mit den Betroffenen zu erkennen und wieder die eigenen Bedürfnisse ins Zentrum zu rücken. In zwei Tagen diskutieren die Teilnehmerinnen die Probleme und Zusammenhänge mit erfahrenen Psychologen und erfahren neue Handlungswege. Die Rückmeldungen aus den bisherigen Seminaren waren äußerst positiv und die Inhalte wurden von den Teilnehmerinnen als sehr hilfreich empfunden. Zwei Psychologen, Dr. Hubert Messerklinger und Mag. Alfred Hartl, beide Addiction Consult, leiten das Seminar. Der Schwerpunkt ihrer aktuellen beruflichen Tätigkeit orientiert sich vorwiegend am persönlichen und beruflichen Umfeld von Alkoholkranken. Information & Anmeldung Frauenbüro der Stadt Salzburg Schloss Mirabell, 5024 Salzburg Tel. 8072 DW 2045 o. 2043 frauenbuero@stadt-salzburg.at www.stadt-salzburg.at/frauen

Zielgruppe des Seminars

Das Seminar richtet sich an Frauen, die als Ehefrauen und Lebensgefährtinnen, aber auch als Freundinnen, Bekannte und Kolleginnen von Alkoholkranken betroffen sind. Das Seminar ist nicht für Alkoholkranke selbst ausgerichtet. Das Seminar kostet pro Teilnehmerin 20 Euro. Nach erfolgter Anmeldung wird der Erlagschein zugeschickt. Veranstaltungsort GWS Salzburg Warwitzstr. 9 5020 Salzburg
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 02:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/alkoholmissbrauch-und-abhaengigkeit-zwischen-macht-und-hilflosigkeit-59328238

Kommentare

Mehr zum Thema