Jetzt Live
Startseite Stadt
Schwerpunktkontrollen

Lenker mit 2,18 Promille auf A1 erwischt

Polizei zieht Alkolenker und Raser aus dem Verkehr

Alkomat, Polizei, SB APA/GEORG HOCHMUTH/SYMBOLBILD
Zwei Alkolenker gingen der Polizei am Freitag ins Netz. (SYMBOLBILD)

Mit 2,18 Promille erwischt die Polizei am Freitag einen 56-Jährigen auf der Westautobahn (A1). Der Mann war mit einem weißen Kastenwagen mit lediglich 40 km/h unterwegs. Einen weiteren Alkolenker zog die Polizei in der Stadt Salzburg aus dem Verkehr.

Die Polizei führte am Freitag Schwerpunktkontrollen durch. Dabei fiel ihnen auf Höhe Salzburg-Nord der weiße Kastenwagen ins Auge. Mit 40 km/h und in Schlangenlinien fuhr der Walser in Richtung Deutschland. Nach mehreren Anhalteversuchen konnte der Mann schließlich beim Kreisverkehr in Salzburg Mitte gestoppt werden. Der Walser musste an Ort und Stelle seinen Führerschein abgeben.

Gegen Mitternacht stoppte eine Zivilstreife einen weiteren Autolenker. Der 43-Jährige war mit 1,84 Promille unterwegs und musste ebenfalls seine Lenkberechtigung abgeben.

Raser mit 110 km/h in Innsbrucker Bundesstraße erwischt

Auch einige Raser sind der Exekutive ins Netz gegangen. Auf der Westautobahn fuhr ein Flachgauer mit 171 km/h statt 100 km/h, in der Innsbrucker Bundesstraße raste ein Lenker mit 110 km/h anstatt 50 km/h über den Asphalt. Insgesamt zeichnete die Polizei dort mittels Lasermessungen elf Übertretungen auf.

Raser Innsbrucker Bundesstraße LPD SALZBURG
Der Lenker war 70 km/h zu schnell unterwegs.

Die Lenker müssen mit Anzeigen und teils mit Führerscheinentzug rechnen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 01:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/alkolenker-auf-a1-mit-2-18-promille-erwischt-90044434

Kommentare

Mehr zum Thema