Jetzt Live
Startseite Stadt
Frühstück für Champions

Alkolenker mit 1,38 Promille am Vormittag gestoppt

Polizei zieht Verkehrssünder in Salzburg-Stadt und Hallein aus Verkehr

SB, Alkolenker, Alkohol am Steuer, symb_alkohol symb_autofahren pixabay
Gleich drei Lenker wurden in der Stadt Salzburg mit Alkohol am Steuer erwischt. (SYMBOLBILD)

Die Polizei nahm bei Kontrollen drei Alkolenkern in der Stadt Salzburg ihre Führerscheine ab. Eine 40-Jährige konnte diesen nicht abgeben, da sie noch nicht mal die erste Fahrstunde hinter sich hatte. Trotzdem war sie bei einer Übungsfahrt durch Hallein unterwegs.

Salzburg, Hallein

In der Stadt Salzburg nahmen Polizisten einem 40-jährigen Ungarn gestern Vormittag den Führerschein vorläufig ab. Der Mann wurde in der Vogelweiderstraße angehalten und überprüft, meldet die Polizei in einer Aussendung. Der Alkomattest ergab 1,38 Promille.

Zwei Alkolenker sind Führerschein los

Bereits in der Nacht auf Donnerstag wurden zwei Pkw-Lenker angehalten, die durch ihre langsame Fahrweise aufgefallen sind. Der Alkomattest ergab bei einem 49-jährigen Tennengauer 0,84 und bei einem 41-jährigen Salzburger 1,10 Promille. Die beiden Lenker mussten den Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgeben.

Fahrübung ohne Schein in Hallein

In Hallein (Tennengau) hielten Polizisten eine 40-jährige Pkw-Lenkerin aufgrund ihrer unsicheren Fahrweise an. Es stellte sich heraus, dass sie keinen Führerschein besitzt und sich noch gar nicht in der Ausbildung befindet. Ihr Lebensgefährte gab an, dass sie vor der ersten Fahrstunde in der Fahrschule noch üben wollten. Beide werden bei der BH Hallein angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.10.2022 um 06:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/alkolenker-mit-1-38-promille-am-vormittag-gestoppt-125825980

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema