Jetzt Live
Startseite Stadt
5-Jährige in Klinik gebracht

2,3 Promille: Alkolenker verursacht Crash in Aigen

47-Jähriger fährt bei Rotlicht in Kreuzung ein

Alkomat, Polizei, SB APA/GEORG HOCHMUTH/SYMBOLBILD
Der Alkolenker ist seinen Führerschein los. (SYMBOLBILD)

Im Salzburger Stadtteil Aigen ist es am Sonntagnachmittag zu einem schweren Alko-Crash gekommen: Ein 47-Jähriger fuhr trotz roter Ampel in eine Kreuzung und kollidierte dort mit dem Pkw einer 46-Jährigen, berichtet die Polizei.

Salzburg

An der Kreuzung mit der Blumaustraße fuhr der Mann trotz roter Ampel in die Kreuzung ein. Dabei kollidierte er mit dem Fahrzeug einer 46-Jährigen, die von der Aignerstraße aus links in die Bluamstraße einbiegen wollte.

Alkolenker mit 2,3 Promille intus

Die 46-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und musste ins Unfallklinikum Salzburg eingeliefert werden. Ihre ebenfalls im Auto befindliche fünfjährige Tochter wurde vorsorglich in die Kinderklinik gebracht. Ein Alkotest beim 47-Jährigen ergab einen Wert von 2,3 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 02:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/alkolenker-mit-2-3-promille-verursacht-crash-in-aigen-92803690

Kommentare

Mehr zum Thema