Jetzt Live
Startseite Stadt
Zwei Promille!

Alkolenker verursacht wilden Frontalcrash

Drei Autos in Unfall auf Rudolf-Biebl-Straße verwickelt

Blaulicht, Polizei, SB Pixabay/CC0
Verletzte forderte ein Crash am Abend in Salzburg-Mülln. (SYMBOLBILD)

Heftig gekracht hat es am späten Dienstagabend im Salzburger Stadtteil Mülln. Ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Rudolf-Biebl-Straße forderte laut Polizei zwei Verletzte. Der Unfalllenker hatte zwei Promille intus.

Salzburg

Laut Polizeibericht fuhr ein 26-Jähriger seinen Pkw in Richtung S-Bahn-Unterführung, als es zur Frontalkollision mit dem Auto eines ihm entgegenkommenden Flachgauers (22) kam. Zeugenaussagen zufolge dürfte der 26-Jährige unmittelbar vor dem Zusammenstoß für ein Überholmanöver in den Gegenverkehr ausgeschert sein.

Crash mit drei Autos in Salzburg

Nach der Kollision beider Fahrzeuge schleuderte das Auto des 26-jährigen Bosniers in einen weiteren Pkw, wodurch der Lenker (25) verletzt wurde. Ebenso Blessuren erlitt der 22 Jahre alte Flachgauer. Alko-Tests mit den beiden Lenkern verliefen negativ, so die Polizei. Nicht aber jener mit dem 26-Jährigen, der zwei Promille ergab.

Alkolenker kurzzeitig festgenommen

Weil sich der Bosnier gegenüber den einschreitenden Polizisten sehr aggressiv verhalten haben soll und an der Unfallaufnahme nicht mitwirken habe wollen, wurde er kurzzeitig festgenommen. Er wird angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 11:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/alkolenker-verursacht-frontalcrash-in-salzburg-91394257

Kommentare

Mehr zum Thema