Jetzt Live
Startseite Stadt
Rund 1,8 Promille

Alkolenkerin überschlägt sich in Salzburg-Stadt

32-Jährige schlittert mit Auto über Böschung

Alkolenkerin, symb_alkolenkerin, Alkomat, Alkotest, Promille, SB APA/GEORG HOCHMUTH
Die Alkolenkerin ist mit ihrem Wagen eine Böschung hinab gestürzt. (SYMBOLBILD)

Überschlagen hat sich eine Alkolenkerin in der Nacht auf Samstag mit ihrem Auto auf der Morzger Straße in der Stadt Salzburg. Die Frau hat sich unbestimmten Grades verletzt.

Salzburg

Die 32-Jährige war mit ihrem Auto auf der Morzger Straße stadteinwärts unterwegs, als sie rechts von der Fahrbahn abgekommen ist, schildert die Polizei in einer Pressemitteilung.

Autofahrerin überschlägt sich in Mozartstadt

Die Lenkerin ist dann über eine Schneestange gefahren und eine Böschung hinabgeschlittert. Der Wagen prallte auf einen Asphaltweg, woraufhin sich das Auto noch überschlug. Das Fahrzeug ist einige Meter weiter auf dem Dach zum Liegen gekommen. Die 32-Jährige konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Eine Passantin alarmierte die Einsatzkräfte.

Alkolenkerin verletzt

Die Fahrerin hat sich unbestimmten Grades verletzt und wurde ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht, so die Polizei. Ein Alkotest hat einen Wert von etwa 1,8 Promille ergeben. Den Führerschein musste die Unfalllenkerin an Ort und Stelle abgeben.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.05.2022 um 08:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/alkolenkerin-bei-ueberschlag-in-mozartstadt-verletzt-114837196

Kommentare

Mehr zum Thema