Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Alligatoren im Weiher entdeckt: Stadt Salzburg bittet um Vorsicht

Tierisches Problem für die Stadt Salzburg: Vor wenigen Tagen sind im Leopoldskroner Weiher offenbar zwei Alligatoren entdeckt worden. Vizebürgermeister Harry Preuner (ÖVP) rät besonders Hundehaltern zur Vorsicht. SALZBURG24 hat mit der Frau gesprochen, die die Alligatoren im Weiher ausgesetzt hatte.

„Sie heißen Jimmy und Coco“, sagte die 31-jährige Salzburgerin bei einem Treffen mit SALZBURG24 am Leopoldskroner Weiher. „Ein Freund hat mir die beiden vor wenigen Wochen aus seinem Urlaub in China mitgebracht. Ich habe die Baby-Alligatoren dann im Weiher ausgesetzt, um zu sehen, wie sie sich entwickeln“, schildert die 31-Jährige. Bis die Krokodile im Weiher von Passanten entdeckt wurden, habe sie „Jimmy“ und „Coco“ jeden Tag gefüttert. „Eigentlich wollte ich das für mich behalten“, meinte die Salzburgerin.

Alligatoren halten sich fast ausschließlich im Wasser auf

Die sogenannten China-Alligatoren zählen zur Gattung der Krokodile, leben – wie der Name sagt, in China und erreichen eine Länge von maximal 220 Zentimeter. Ihr Lebensbereich sind Stillgewässer wie Sümpfe, Teiche und Seen. China-Alligatoren halten sich fast ausschließlich im Wasser auf und ernähren sich vor allem von Krebsen, Wasservögel und Fischen – Jungtiere fressen auch  Insekten und Schnecken.

Vizebürgermeister Preuner bittet Passanten um Vorsicht

Grund zu Panik bestehe nicht, dennoch sei äußerste Vorsicht geboten, „bis die Sache endgültig aufgeklärt ist“, warnt Vizebürgermeister Harry Preuner. Eltern sollten unbedingt auf ihre Kinder aufpassen und darauf achten, dass sie nicht zu nahe ans  Ufer gehen. Aber vor allem auch Hundehalter seien aufgefordert, ihre Hunde am Weiher an der Leine zu halten und die Leinenpflicht zu befolgen. „Auch ist es nicht gerade empfehlenswert, Enten zu füttern“, sagt Preuner am Sonntag im Gespräch mit SALZBURG24.

Alligatoren aus Weiher geholt

Kommende Woche sollen die mittlerweile 150 Zentimeter großen Alligatoren aus dem Leopoldskroner Weiher geholt werden. Welche Konsequenzen auf die 31-jährige Salzburgerin zukommen werden, müsse erst noch abgeklärt werden. „So etwas hatten wir ja noch nie.“           April, April! SALZBURG24 wünscht Ihnen einen schönen 1. April!
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 09:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/alligatoren-im-weiher-entdeckt-stadt-salzburg-bittet-um-vorsicht-59327371

Kommentare

Mehr zum Thema