Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Alpenstraße: Halbzeit bei Sanierung der PSV-Halle

Nach einem Schimmelbefall muss die Halle derzeit aufwendig saniert werden. FMT-Pictures/KJ
Nach einem Schimmelbefall muss die Halle derzeit aufwendig saniert werden.

Nachdem vor rund drei Jahren die PSV-Sporthalle in der Stadt Salzburg wegen Schimmels gesperrt wurde, laufen aktuell noch die Sanierungsarbeiten.

Die PSV-Halle wurde erst im Jahr 2003 eröffnet. Gerade einmal zehn Jahre später ist die Halle ein Sanierungsfall: Durch das undichte Dacht gelangte Wasser ins Innere, angefaulte Holzträger sorgten dafür, dass die Halle im August 2013 komplett gesperrt werden musste.

Sanierung der PSV-Halle in der Alpenstraße

Im heurigen Sommer muss die PSV-Halle nun aufwendig saniert werden. Aktuell ist sie nun soweit fertiggestellt und verfügt über einen Fluchtweg. Die Rigipsdecke im Außenbereich muss derzeit noch mit Stahlträgern verstärkt werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 06:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/alpenstrasse-halbzeit-bei-sanierung-der-psv-halle-53838958

Kommentare

Mehr zum Thema