Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Altstadt: Frauen an Schlägerei beteiligt

Eine Schlägerei, bei der zwei Männer und zwei Frauen beteiligt waren, hat sich Freitagfrüh in der Salzburger Altstadt ereignet.

Am Freitag, gegen 04.13 Uhr, wurde in der Nähe Staatsbrücke eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten gemeldet. Drei Polizeistreifen begaben sich einsatzmäßig zum Tatort.

Frau lag nach Schlägerei bewusstlos am Boden

Beim Eintreffen wurde festgestellt, dass eine weibliche Person, offensichtlich bewusstlos, am Boden lag. Es befanden sich schon mehrere Personen bei ihr und leisteten Erste Hilfe. Via Funk wurde unverzüglich ein RK Fahrzeug herbeibeordert. Da durch die anwesenden Personen angegeben wurde, dass zwei männliche Täter unter die Staatsbrücke geflüchtet seien, wurde durch eine Streife unverzüglich die Verfolgung aufgenommen und zwei männliche Beschuldigte konnten kurz danach angehalten werden. Die angehaltenen Beschuldigten gaben an, dass sie durch zwei weibliche Personen angegriffen und geschlagen worden seien. Sie hätten sich nur verteidigt und haben die Flucht ergriffen, da die weiblichen Personen nicht von ihnen abgelassen haben. Die männlichen Beschuldigten erlitten im Bereich des Gesichtes blutende Wunden, verweigerten jedoch jegliche Versorgung durch das Rote Kreuz. Die weiblichen Beschuldigten gaben bei der Polizei an, dass sie durch die Männer im Zuge einer verbalen Streitigkeit angegriffen worden seien und sie sich gegen diese nur verteidigt hätten. Sie sollen beide durch die Männer geschlagen worden sein. Bei den weiblichen Beschuldigten konnten keine offensichtlichen Verletzungen wahrgenommen werden, sie klagten jedoch über Schmerzen im Bereich der Kiefer. Die am Boden liegende und augenscheinlich bewusstlose Beschuldigte kam kurz nach dem Eintreffen der Beamten wieder zu sich. Durch diese wurde ebenfalls jegliche Versorgung durch das Rote Kreuz verweigert.

Zeugin beobachtete Schlägerei

Die Polizei konnte eine Zeugin ermitteln, die den Vorfall beobachtet hatte. Sie gab an, die weiblichen Beschuldigten seien zuerst auf die zwei männlichen Beschuldigten losgegangen. Diese hätten sich nur gegen die Angriffe verteidigt. Die Ermittlungen dauern noch an und gestalten sich schwierig, da augenscheinlich Einfluss durch Alkohol gegeben war. Die vier Beteiligten der Schlägerei sind zwischen 16 und 20 Jahre alt und in der Stadt Salzburg wohnhaft.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.07.2019 um 08:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/altstadt-frauen-an-schlaegerei-beteiligt-59274601

Kommentare

Mehr zum Thema