Jetzt Live
Startseite Stadt
Gleichgewicht verloren

Schwerer Arbeitsunfall in Elisabeth-Vorstadt

71-Jähriger stützt auf Boden

symb_roteskreuz symb_rettung symb_notarzt symb_RK Bilderbox
Der 71-Jährige wurde mit dem Notarzt ins LKH eingeliefert. (SYMBOLBILD)

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich gestern Nachmittag im Salzburger Stadtteil Elisabeth-Vorstadt ereignet. Ein 71-Jähriger wurde beim Sturz auf den Boden am Kopf verletzt.

Salzburg

Wie die Polizei Salzburg in einer Aussendung mitteilt, erlitt der 71-jährige Mann aus dem Bezirk Braunau Verletzungen unbestimmten Grades.

71-Jähriger verliert Gleichgewicht

Demnach war er am Nachmittag gemeinsam mit einem 25-jährigen Salzburger in einer Liegenschaft im Bereich Elisabeth Vorstadt damit beschäftigt, eine Garagenaufhängung abzumontieren. Beide Männer standen nebeneinander auf jeweils einer Leiter und hielten die unbefestigte Aufhängung über Kopf.

Dabei dürfte der 71-Jährige das Gleichgewicht verloren haben und beide stürzten rund zwei Meter zu Boden. Während der Jüngere unverletzt blieb, erlitt der Ältere Verletzungen am Kopf. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Landeskrankenhaus (LKH) Salzburg gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.06.2021 um 03:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/arbeiter-71-stuerzt-auf-boden-103378120

Kommentare

Mehr zum Thema