Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Asphaltierung Münchner Bundesstraße: Verkehrsbehinderungen

Wegen  dringend notwendiger Asphaltierungsarbeiten ist die Münchner Bundesstraße im Abschnitt zwischen Lieferinger Spitz und ÖMV-Tankstelle seit Montag nur einspurig befahrbar. Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Bis spätestens Donnerstag, 10. November, sollen die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sein. Bei nasser Witterung ist eine Terminverschiebung um eine Woche vorgesehen. Während der Sanierung der Trag- und Deckschichten werden die beiden stadtauswärts führenden Fahrstreifen auf einen Fahrstreifen reduziert. Da damit nur ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung offen bleibt, ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. „Um schlimmere Schäden zu verhindern, müssen wir Asphaltaufbrüche noch vor dem Winter beseitigen. Die Straßenarbeiter tun stets ihr Möglichstes, um rasch mit so heiklen Baustellen fertig zu werden. Sobald die Asphaltierungsarbeiten abgeschlossen sind, wird die Straße sofort freigegeben“, betont Baustadträtin Claudia Schmidt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 08:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/asphaltierung-muenchner-bundesstrasse-verkehrsbehinderungen-59282476

Kommentare

Mehr zum Thema