Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Auseinandersetzungen fordern mehrere Verletzte in Salzburg

Vier Personen wurden bei den Zwischenfällen verletzt. Bilderbox/Archiv
Vier Personen wurden bei den Zwischenfällen verletzt.

Bei mehreren gewalttätigen Auseinandersetzungen wurden am Mittwoch in der Stadt Salzburg insgesamt vier Personen verletzt. Darunter ein 16-jähriger Schüler, der von einem 38-Jährigen in einem Obus attackiert wurde.

Ein 38-jähriger Salzburger verletzte am Mittwoch gegen 17 Uhr in einem Obus in der Salzburger Innenstadt einen 16-jährigen Schüler.

Innenstadt: 38-Jähriger flüchtet nach Attacke auf Schüler

Der Lagerarbeiter versetzte ihm einen Fußtritt gegen den Brustkorb. Danach machte sich der 38-Jährige davon, nach kurzer Flucht hielt ihn die Polizei an. Warum er den Schüler attackiert hatte, ist noch unklar. Der Salzburger wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Lehen: Unbekannte gehen auf 21-Jährigen los

Zur selben Zeit wurde ein 21-jähriger Syrer von Unbekannten im Stadtteil Lehen von mehreren Unbekannten verprügelt. Der 21-Jährige erlitt Prellungen im Gesicht und am Oberkörper. Die Ermittlungen laufen, noch sind die Täter unbekannt.

Maxglan: Männer verletzen sich gegenseitig

Zwei Marokkaner gerieten ebenfalls am Mittwoch im Salzburger Stadtteil Maxglan aneinander. Die 18 und 31 Jahre alten Männer verletzten sich gegenseitig unbestimmten Grades. Gegen des 18-Jährigen wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 03:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/auseinandersetzungen-fordern-mehrere-verletzte-in-salzburg-57480580

Kommentare

Mehr zum Thema