Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Ausstellungseröffnung "Dieter Roth.Selbste" im MdM

Die große Frühlings-Ausstellung "Dieter Roth. Selbste" wurde am Samstag um 11 Uhr im Museum der Moderne am Mönchsberg in der Stadt Salzburg feierlich eröffnet. Die Ausstellung dauert bis zum 24. Juni.

Dieter Roth (1930-1998) war einer der großen Universalkünstler des 20. Jahrhunderts.  Er war Grafiker, hat Möbel entworfen, gemalt, gezeichnet, Plastiken und raumgreifende Installationen gemacht,  war als Dichter und Musiker tätig, hat Künstlerbücher herausgegeben, gefilmt, fotografiert, gesammelt usw. Es gibt kaum etwas was der „künstlerische Hansdampf in allen Gassen“ nicht angepackt hat. Ein Schwerpunkt in seinem Schaffen war das Selbstbildnis. Er hat sein Konterfei in allen Variationen mit den unterschiedlichsten Techniken und Materialien abgebildet. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die unterschiedlichsten Selbstporträts des Künstlers. So hat  er sich u.a. selbst in Schokolade verewigt, seine Kleidung bis hin zur Unterhose in Bildern verarbeitet, und seinen Alltag in filmischen Tagebüchern festgehalten. Dieter Roth. Selbste zu sehen bis zum 24.6.2012 im Museum der Moderne Mönchsberg.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 11:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/ausstellungseroeffnung-dieter-roth-selbste-im-mdm-59318833

Kommentare

Mehr zum Thema