Jetzt Live
Startseite Stadt
Liga-Kracher gegen SAK

Austria-Fans zogen durch die Straßen

Anlässlich des Salzburger Liga-Krachers zwischen Austria Salzburg und dem SAK 1914 sind am Samstag rund 350 Austria-Anhänger vom Volksgarten durch die Innenstadt zum Stadion nach Nonntal gezogen. Unser Fotograf war live dabei.

Ab 14.30 Uhr ist es auch zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Gegen 15.30 Uhr mussten Autofahrer in der Petersbrunnstraße weiterhin Geduld aufbringen, während die letzten Fans den Weg ins Stadion fanden. Aktuelle Informationen zur Lage auf den Straßen findet ihr auf unserer Verkehrsseite.

Großaufgebot der Polizei

Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, sicherte die Straßen ab und begleitete die Fans. Laut Polizeisprecherin Verena Rainer sei alles in geordneten Bahnen verlaufen. "Es gab keine besonderen Vorkommnisse, auch wurde keine Pyrotechnik eingesetzt", erklärt sie auf Anfrage von SALZBURG24.

Austria vs. SAK im Nonntal

Im Topspiel der Runde geht es um viel mehr als nur um Prestige. Der ambitionierte SAK, der langfristig in den Profi-Fußball aufstiegen will, kann mit sechs Punkten Vorsprung bereits eine kleine Vorentscheidung im Meisterrennen herbeiführen. Für die Austria geht es indes darum, die Liga wieder spannend zu machen. Das Spiel beginnt um 16.00 Uhr. SALZBURG24 wird nachberichten.

Aufgerufen am 22.05.2019 um 04:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/austria-salzburg-fans-ziehen-durch-die-altstadt-68744293

Kommentare

Mehr zum Thema