Jetzt Live
Startseite Stadt
Folgenschwerer Zusammenstoß

Auto erfasst E-Scooter in Mozartstadt

Crash in Salzburg-Langwied fordert Verletzten

symb_escooter symb_scooter Pixabay
Zu einem Unfall zwischen einem Auto und E-Scooter kam es in der Landeshauptstadt. (SYMBOLBILD)

Zur Kollision eines Autos mit einem E-Scooter kam es am Freitagvormittag im Salzburger Stadtteil Langwied. Mit Kopfverletzungen wurde ein 46-Jähriger ins Spital eingeliefert.

Salzburg

Zu einem folgenschweren Zusammenstoß auf der Kreuzung der Schwalbenstraße mit der Finkenstraße in Salzburg-Langwied kam es am Freitag.

Auto contra E-Scooter in Salzburg

Wie die Polizei am Nachmittag berichtete, fuhr eine Flachgauerin (28) mit ihrem Pkw in den Kreuzungsbereich ein und übersah dabei eigenen Angaben zufolge einen E-Scooter-Fahrer (46).

Trotz eines Bremsmanövers des 46-Jährigen kollidierte er mit dem linken Heckbereich des Pkw und stürzte auf die Straße. Mit Kopfverletzungen wurde der Salzburger ins Unfallkrankenhaus gebracht.

Alko-Tests verliefen laut Polizei negativ.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 03.10.2022 um 08:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/auto-contra-e-scooter-in-salzburg-langwied-126815029

Kommentare

JochenLindt

Wieviele Radfahrer besitzen keinen Führerschein und haben auch keinen Helm auf? Ist beides nicht verpflichtend für diese Art von Fahrzeugen. Also was schreiben sie da für Nonsens?

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema